Kultur 22.6. 17.22 Uhr

Rekordpreise für Egger-Lienz und WaldeLink öffnen

Das Wiener Dorotheum versteigerte am Dienstag drei Bilder des Osttiroler Malers Albin Egger-Lienz, darunter auch seinen „Totentanz“. Er wechselte für über eine Million Euro den Besitzer. Ein Bild des Kitzbüheler Malers Alfons Walde erreichte ebenfalls eine Rekordsumme. news.ORF.at

Totentanz in der vierten Fassung
Coronavirus 22.6. 16.48 Uhr

Neue Rahmenbedingungen für Antigentests

Die Tiroler Landesregierung hat am Dienstag Anpassungen für die Antigenschnelltests bei niedergelassenen Ärzten und Teststraßen beschlossen. Der Betrieb von Teststraßen soll stärker auf den jeweiligen Bedarf abgestimmt werden.

Negativer Coronavirus Antigen Schnelltest in Hand mit Einweghandschuh
Wissenschaft 22.6. 16.40 Uhr

Osttiroler erhält hoch dotierten START-Preis

Der START-Preis ist mit 1,2 Millionen Euro die höchstdotierte Auszeichnung für Nachwuchswissenschaftler in Österreich. Einen der sechs Förderpreise erhielt am Dienstag mit Markus Möst ein Tiroler Wissenschaftler vom Institut für Ökologie an der Universität Innsbruck.

Der Ökologe Markus Möst beschäftigt sich mit dem Einfluss des globalen Wandels auf Seen
Wirtschaft 22.6. 14.24 Uhr

Pandemie bremst Autobranche

Die Corona-Pandemie hat auch die Automobilbranche in Tirol hart getroffen. Die weltweite Zulieferung von Halbleitern ist fast eingebrochen. Wer derzeit ein neues Auto kaufen will, muss unter Umständen lange darauf warten.

Autohaus , Frieszl
Coronavirus 22.6. 11.47 Uhr

Zwei Fälle mit Delta-Variante nach PCR-Tests

Nach dem Aufruf für Innsbruck-Umgebung, sich wegen der Delta-Variante testen zu lassen, wurden 2.420 PCR-Tests durchgeführt, so das Land am Dienstag. Drei Personen waren positiv, zwei dürften sich mit der Delta-Variante infiziert haben.

ABD0144_20200323 – M†NCHEN – DEUTSCHLAND: 23.03.2020, Bayern, MŸnchen: Eine Mitarbeiterin am Institut fŸr Virologie der technischen UniversitŠt MŸnchen (TUM) bereitet Proben von Menschen mit Covid-19 Verdacht in einem Labor fŸr die weitere Analyse vor. Foto: Sven Hoppe/dpa +++ dpa-Bildfunk +++. – FOTO: APA/dpa/Sven Hoppe
Chronik 22.6. 8.58 Uhr

Gewerkschaft fordert „hitzefrei“ für den Bau

Die Gewerkschaft Bau-Holz Tirol hat am Dienstag „hitzefrei“ für tausende Bauarbeiter in Tirol gefordert. Die Gefahr von Arbeitsunfällen sei dieser Tage zu groß. Ab 32,5 Grad kann der Bauherr hitzefrei anordnen. Die Bauarbeiter haben aber keinen Rechtsanspruch darauf.

Bauarbeiter arbeiten in der Hitze auf einer Baustelle
Verkehr 22.6. 6.47 Uhr

Fahrgastschub durch Fernpass-Bahntunnel

Mit einer Studie über die möglichen Fahrgastzuwächse durch den Bau eines Fernpass-Bahntunnels will das Land das Projekt vorantreiben. Eine Verdreifachung der Bahngastzahlen sei demnach durch einen Zugstunnel vom Ehrwalder Becken ins Inntal möglich.

Zug auf der bestehenden Bahnstrecke im Außerfern bei Heiterwang
Verkehr 22.6. 6.05 Uhr

Achenseebahn: Sanierungsarbeiten gestartet

Der offizielle Startschuss für die Sanierungsarbeiten der Achenseebahn ist erfolgt. Dafür werden zunächst zwei Millionen Euro investiert. Mit Mai 2022 soll die Bahn ihren Betrieb zwischen Jenbach und dem Bahnhof Seespitz wieder aufnehmen.

Station Eben der Achenseebahn um 2015
Coronavirus 22.6. 6.01 Uhr

Mehr als 600.000 Impfungen durchgeführt

57 Prozent aller Tirolerinnen und Tiroler ab zwölf Jahren haben zumindest eine erste Teilschutzimpfung gegen Corona erhalten. Insgesamt wurden bis Montag 603.100 Covid-Impfungen bereits verabreicht, davon rund 383.400 Erst- und 219.700 Zweitimpfungen.

Spritze wird aufgezogen
Chronik 21.6. 18.20 Uhr

Motorradfahrer bei Absturz schwer verletzt

Ein 62-jähriger Motorradfahrer ist Montagmittag auf der Zillertaler Höhenstraße in Kaltenbach von der Fahrbahn abgekommen und rund 25 Meter abgestürzt. Dabei wurde der Deutsche schwer verletzt und in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Abgestürztes Motorrad liegt vor Bäumen