Chronik 24.2. 11.53 Uhr

Südtirol: Bisswunden stammen von Fuchs

Am Montag ist bei Brixen in Südtirol ein Mann mit Bissverletzungen gefunden worden. Der 73-Jährige starb wenig später im Krankenhaus an Unterkühlung. Nun steht fest, dass die Bisswunden nicht von einem Wolf sondern von einem oder mehreren Füchsen stammen.

Carabinieri-Auto
Chronik 24.2. 11.19 Uhr

Lawinenkommissionen: stetige Weiterbildung

Die mehr als 1.350 Mitglieder der 245 Tiroler Lawinenkommissionen in 189 Gemeinden müssen sich regelmäßig fortbilden. Zuletzt wurden 50 Kursteilnehmer in der Axamer Lizum in der Analyse der Schneedecke geschult.

Schneedeckenanalyse
Chronik 24.2. 9.58 Uhr

Immer mehr Straßensperren aufgehoben

Nach den starken Schneefällen am Freitag verbunden mit einer stundenlanger Sperre der Brennerautobahn (A13) sind auch am Samstag noch einige Straßen gesperrt gewesen. Die Sperre der Brennerstraße (B182) zwischen der Ausfahrt Innsbruck-Süd und Matrei konnte am Vormittag aufgehoben werden.

Strassensperre wegen Lawinengefahr Strassensperre wegen Lawinengefahr
Wissenschaft 24.2. 9.37 Uhr

Physik in den Tiroler Bergen

In den Tiroler Bergen treffen sich jährlich Physikerinnen und Physiker aus aller Welt, um über den Anfang des Universums und das Innere von Schwarzen Löchern zu diskutieren. Die Kombination aus Skifahren und Seminaren in Tux im Zillertal fördert den Austausch und die Kreativität.

Physikerinnen und Physiker beim Skifahren am Rande einer Tagung in Tux im Zillertal
Verkehr 24.2. 6.51 Uhr

Dosierampel Achenseestraße zeigt Wirkung

Die Dosierampel an der Achenseestraße hat laut Bezirkshauptmannschaft Schwaz im Februar gut funktioniert. Der Verkehr sei über weite Strecken des Tages flüssiger gewesen, zog die Bezirkshauptmannschaft nach zwei von vier verkehrsintensiven Pilottagen im Februar eine Zwischenbilanz. Es gebe aber noch Verbesserungspotential.

Achenkirch Verkehr Achensee Achenpass
Politik 24.2. 6.20 Uhr

Gerechtes Innsbruck will vier Mandate

Gerald Depaoli wird die Liste Gerechtes Innsbruck neuerlich als Spitzenkandidat in die Innsbruck-Wahl im April führen. Dem Entschluss seien längere Überlegungen vorausgegangen, so Depaoli am Freitag. Ziel der Liste sind vier Mandate und ein Stadtratsposten.

Philipp Zass, Gerald Depaoli, Leo Pertl, Lisa Vorderwinkler
Chronik 23.2. 22.50 Uhr

Brennerautobahn nach Stunden wieder offen

Nach einer stundenlangen Sperre wegen starken Schneefalls ist die Brennerautobahn seit Freitagnacht wieder befahrbar. Die Sperre hatte seit den Mittagsstunden angedauert, mehr als 150 Lkws mussten unter schwierigsten Bedingungen abgeschleppt werden. Es waren an die 70 Zentimeter Neuschnee gefallen.

Autofahrer stehen in der Nacht im Stau auf der Autobahn
Chronik 23.2. 14.27 Uhr

Schnee: Hunderte Haushalte ohne Strom

Wegen des starken Schneefalls sind am Freitag mehr als 500 Haushalte ohne Strom gewesen. Grund waren laut TINETZ Bäume, die wegen des Nassschnees auf Leitungen fielen. Auch am Innsbrucker Flughafen gab es Probleme.

Monteur bei Reparatur einer gerissenen Stromleitung in Osttirol
Verkehr 23.2. 12.40 Uhr

Brennerautobahn war Stunden gesperrt

Die starken Schneefälle haben auf Tirols Straßen für Behinderungen und Staus gesorgt. Auf der Brennerautobahn (A13) waren einige Lkws hängen geblieben, so die ASFINAG Freitagmittag. Die Brennerautobahn musste Richtung Süden ab Innsbruck komplett gesperrt werden. Auch auf anderen Durchzugsrouten kam es derzeit zu Problemen.

Starke Schneefälle auf der Brennerautobahn (A13) in Tirol haben zu einer vorläufigen Komplettsperre in Richtung Süden geführt
Chronik 23.2. 11.08 Uhr

Weiter keine Lösung für das Sonnendeck

Der Fortbestand des „Sonnendecks“ hinter der Innsbrucker Uni ist weiter ungewiss. Nach Sanierung der Hochwasserschutzmauer ist ein Geländer vorgesehen, was ein Sitzen dort unmöglich macht. Ein Lösungsvorschlag des Bürgermeisters bekam im Gemeinderat jetzt keine Mehrheit.

Sonnendeck