Thomas Arbeiter und Peter Köpke
Die Fotografen/Charly Lair
Die Fotografen/Charly Lair
Ratgeber

ORF Tirol Pflanzerei mit Thomas und Peter

Die ORF Tirol-Serie für ihre Zimmer- Balkon- und Gartenpflanzen mit Thomas Arbeiter und Gärtnermeister Peter Köpke vom Hödnerhof gibt’s jeden Donnerstag kurz nach „Tirol Heute“. Einmal im Monat wird Profikoch Bojan Brbre aus der Wildschönau Tipps geben, wie wir Kräuter und anderes Grünzeug zu Stars in unseren Gerichten machen.

Sendungshinweis:

„Die ORF-Tirol Pflanzerei“
jeden Donnerstag
19.20 Uhr, ORF 2

Pflanzen begleiten uns durchs Jahr! Von der Amaryllis bis zum Ziergras, vom Apfel bis zum Zucchini – die Lust am Gärtnern ist ungebrochen groß. Im ORF-Tirol Garten beantworten Thomas und Peter Fragen rund ums Grün. Ob man jetzt Fensterbrett-Gärtner ist oder ein Hochbeet vorm Haus pflegt, für alle Tiroler Pflanzenfreunde ist in der ORF-Tirol Pflanzerei etwas dabei.

Der grüne Daumen hat Unterstützung bekommen durch den grünen Gaumen. Einmal im Monat wird Profikoch Bojan Brbre aus der Wildschönau Tipps geben, wie wir Kräuter und anderes Grünzeug zu Stars in unseren Gerichten machen.

Vogelfutter zum Aufhängen

Das Thema der Sendung am 1. Dezember

Den Vögeln greifen wir jetzt unter die Flügel! In der ORF-Tirol Pflanzerei zeigen Peter und Thomas, wie man Vogelfutter mit Fett in Formen gießt, damit man es später in den Baum hängen kann. Vor allem Kinder machen das gern, natürlich unter Anleitung von Erwachsenen. Welche Körner, welches Fett wir verwenden sollten, und welche Ideen es gibt, das selbst gegossene Vogelfutter aufzuhängen, sehen wir am Donnerstag in der ORF Tirol Pflanzerei gleich nach Tirol Heute.

sebst gebasteltes Vogelfutter
ORF

Bojan kocht: Linseneintopf mit Saibling und Thymian

Das Thema der Sendung am 24. November

Pflanzerei

Zutaten:

Zutaten für 5 Personen
Zubereitungszeit: mittel

  • 250 g grüne Linsen
  • 1 Zwiebel
  • Schuss Olivenöl
  • Etwas roter frischer Paprika
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 5 mittlere Tomaten
  • ca. 500 g leicht flüssige Tomatensauce
  • Prise Salz
  • Prise
  • Pfeffer
  • Geräuchertes Paprikapulver
  • Prise Curcuma
  • Prise Chiliflocken
  • Kleiner Bund Petersilie
  • Kleiner Bund Thymian
  • 2 Stück Saiblingfilets

Zubereitung:

In einer großen Pfanne Zwiebel, Knoblauch und Paprika in Olivenöl mit Thymian gut anschwitzen. Dann die in Würfel geschnittenen Tomaten und Linsen dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Curcuma und Chiliflocken würzen und mit der leicht flüssigen Tomatensauce aufgießen und ca. 25-30 min. leicht kochen lassen. Zum Schluss geben wir noch geschnittenes Saiblingsfilet dazu und lassen das Ganze auf kleiner Flamme noch etwas ziehen bis der Fisch durchgegart ist. Mit frischgehackter Petersilie und gezupftem Thymian bestreuen und servieren. Dazu passt sehr gut geröstetes Weißbrot.

Kartoffelsuppe Bojan Kocht
ORF

Kochtipp: Nicht jedes Kraut passt zu Thymian, da dieser recht dominant ist: Petersilie harmoniert gut mit Thymian. Thymian passt gut zu Fleisch, Fisch, Tomaten, Bohnen und Eintöpfen. Im Gegensatz zu vielen anderen Arten von frischen Kräutern kann frischer Thymian früh im Rezept hinzugefügt werden. Das Kraut widersteht und profitiert von langen Kochzeiten und gibt langsam sein Aroma an das Gericht weiter. Thymian ist ein äußerst duftendes Kraut mit dünnen, holzigen Stielen und kleinen, scharfen Blättern. Dieses Kraut ist sowohl frisch als auch getrocknet erhältlich.