Knuspriger Saibling mit Allerlei vom Kürbis
Privat
Privat
Mei liabste Speis

Knuspriger Saibling mit Allerlei vom Kürbis

Die Kulinarik kommt in der „Mei liabsten Weis“ aus Bruck an der Mur nicht zu kurz: Franz Posch schaut Thomas Hollerer über die Schulter. Der Jungkoch hat bei den Juniorskills, den Lehrlings-Staatsmeisterschaften, brilliert. Für die „Mei Liabste Speis“ zaubert er ein herbstliches Gericht mit Saibling und Kürbis – der Fisch wird natürlich selbst gefangen.

Kürbiscreme

Zutaten:

  • 200 g Kürbis
  • 130 g Schlagobers
  • 20 ml Weißwein
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung: Zwiebel in feine Streifen schneiden, Kürbis in gröbere Würfel schneiden, in Olivenöl anschwitzen, mit Wein ablöschen und mit Obers aufgießen. Würzen, weichkochen und mixen.

Kürbis Tascherl

Zutaten:

  • Kürbis
  • Creme fresch
  • Thymian
  • Salz, Pfeffer

Sendungshinweis:

„Mei liabste Weis“
Samstag, 15.Oktober,
20.15 Uhr, ORF 2

Zubereitung: Kürbis feine Scheiben schneiden, soviel wie man Tascherl benötigt und kurz blanchieren. Den restlichen Kürbis in Spalten schneiden mit Salz, Pfeffer, Thymian würzen, bei 160° C für sieben Minuten garen, auskühlen lassen mit Creme fraiche verrühren und abschmecken. Die Füllung auf die Kürbisscheiben legen und in die gewünschte Form bringen.

Knuspriger Saibling

Zutaten:

  • 2 Saiblingsfilets
  • 20 g Polenta
  • 20 g Hartweizengrieß
  • 20 g Mehl
  • 40 g Eiweiß
  • Salz, Pfeffer, Knoblauch

Zubereitung: Saiblingsfilets würzen mit der Hautseite in Eiweiß tunken. Polenta, Grieß und Mehl vermengen, den Saibling auf der Hautseite wieder tunken, scharf anbraten. Mit Kürbiskernen, Kürbiskernöl und Oregano dekorieren