Omlette Soufflé
ORF
ORF
Mei liabste Speis

Omelette Soufflé von Klaus Mally

Klaus Mally ist ein wahrer Künstler und betreibt ein ganz kleines Lokal zwischen zwei Brücken auf einer Insel in Kirchschlag in der Buckligen Welt. Er präsentiert uns diesmal die „Liabste Speis“, eine süße Versuchung – das Omelette Soufflé.

Gebraucht werden dazu ein Schneekessel, Handmixer, Schneebesen, Teigkarte, und eine flache Pfanne zum Backen im Rohr.

Zutaten für 4 Personen:

Für das Omelette

  • 4 Eier,
  • Prise Salz,
  • 1 Teelöffel Vanillepulver oder 1 P. Vanillezucker,
  • 60 g Feinkristallzucker,
  • ca 10 g Maisstärke,
  • Butter zum Ausstreichen der Backform
  • Früchte zum Belegen je nach Saison und Verfügbarkeit
    z.B. Erdbeeren, marinierte Marillen, Heidelbeeren oder marinierte Birnen. Zum Marinieren eignet sich Likör und Obstbrand, den Früchten entsprechend sowie etwas Zucker, falls notwendig.

Für die Schokosauce:

  • 250 g Kochschokolade 70 %,
  • 40 g Butter,
  • 1/4 lt. Obers,
  • 4 cl Cognac

Zubereitung:

Die Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz und Vanille zu steifem Schnee schlagen, Zucker und zuletzt die Stärke einmixen.
Die Eidotter mit dem Schneebesen in den Schnee einrühren.
Die Masse in die gebutterte Form füllen und im vorgeheizten Rohr bei ca. 170 Grad etwa 12 Minuten backen. Eventuell Nadelprobe!

Die Kochschokolade schmelzen, mit Butter, Obers und Cognac vermengen. Danach wird das fas fertig gebackene Omelette mit der flüssigen Schokoladensauce übergossen. Die Früchte auflegen. Man kann das Omelette auch mit Marmelade bestreichen, danach die Schokoladensauce und darüber gerieben Nüsse oder Mandeln. Auch Schlagobers kann man dazu geben, falls zu wenig Kalorien!

Rasch servieren!

Der Koch dieser „liabsten Speis“

Wenn Klaus Mally gerade nicht für seine Gäste kocht, ist er begeisterter Schauspieler und Sänger. Seine musikalische Leidenschaft hat Klaus Mally bereits im Kindesalter bei den Wiener Sängerknaben entdeckt. Dabei trat er unter anderem an der Wiener Staatsoper auf.

Omlette Soufflé Klaus Mally
ORF
Klaus Mally – ein leidenschaftlicher Koch, Schauspieler und Sänger

Kochen zu klassischen Klängen

Obwohl er ausgebildeter Opernsänger ist, führte ihn sein Lebensweg nicht in den Beruf des Sängers oder Schauspielers, sondern in die Gastronomie. Schon seine Eltern haben ein Gasthaus in Kirchschlag betrieben. Später führte der fünffache Familienvater ein anderes Unternehmen, um dann in seiner Heimatgemeinde Kirchschlag ein ganz besonderes Lokal zu eröffnen: Das „Mallys“ – ein kleines, nostalgisches Wirtshaus. Wenn Klaus Mally – meist zu den Klängen klassischer Musik – in seiner Küche werkt, entstehen Köstlichkeiten mit Fisch, Wild oder Früchten der Saison. So auch sein „Omelette Soufflé“.

Allerdings kocht Klaus Mally für seine Gäste nur auf vorherige Anmeldung. Er gibt immer wieder Konzerte und Liederabende, widmet sich der Schauspielerei und den Passionsspielen in Kirchschlag und so sind die Öffnungszeiten unregelmäßig.