Brand Hofgartencafe
zeitungsfoto.at
zeitungsfoto.at
Chronik

Brand im Innsbrucker Hofgarten-Cafe

In Innsbruck ist am Mittwochmorgen der Dachstuhl des Hofgarten-Cafes in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf umliegende Gebäude verhindern. Ermittlungen zur Brandursache waren am Mittwoch noch nicht abgeschlossen, Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

Manche Bäume waren bereits angekohlt, die Feuerwehr versuchte deshalb den Baumbestand zu schützen, sagt der Innsbrucker Branddirektor Helmut Hager. Im Hofgarten befindet sich ein historischer und wertvoller Baumbestand.

Nachdem die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle brachte, nahmen Brandermittler die Arbeit auf. Brandstiftung konnte am Mittwoch als Ursache nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen diesbezüglich seien noch im Laufen, heißt es seitens der Polizei.

Fotostrecke mit 9 Bildern

Brand Hofgartencafe
zeitungsfoto.at
Brand Hofgartencafe
zeitungsfoto.at
Brand Hofgartencafe
zeitungsfoto.at
Brand Hofgartencafe
ORF/Hermann Hammer
Feuerwehrleute löschen den Dachstuhlbrand
Brand Hofgartencafe
ORF/Hermann Hammer
Dichter Rauch über dem Hofgarten-Cafe
Brand Hofgartencafe
ORF/Hermann Hammer
Die Berufsfeuerwehr Innsbruck bei der Brandbekämpfung
Brand Hofgarten Cafe
ORF/Hermann Hammer
Viel Rauch
Brand Hofgarten Cafe
zeitungsfoto.at
Zwischenzeitlich gerieten auch Bäume in Brand
Brand Hofgarten Cafe
zeitungsfoto.at
Zur Brandbekämpfung öffneten die Feuerwehrleute das Dach

Um Nachlöscharbeiten durchzuführen, müsse der Dachstuhl abgenommen werden, so Hager. Im Einsatz stand neben der Berufsfeuerwehr Innsbruck auch die Feuerwehr Mühlau. Außerdem wurde die Hauptbrandwache in der Hunoldstraße vorübergehend durch die Feuerwehr Amras besetzt. 50 Feuerwehrleute standen im Einsatz. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Schadenshöhe und -ursache sind noch nicht bekannt. Der Brand war gegen 5.45 Uhr ausgebrochen, rund acht Stunden später, gegen 14.00 Uhr konnte schließlich Brand-Aus gegeben werden.