Fahne mit der Aufschrift „7-fach Jackpot“
APA/HELMUT FOHRINGER
Chronik

Tiroler knackte Lotto-Dreifachjackpot

Ein Tiroler hat am Pfingstsonntag den Dreifachjackpot bei Lotto „6 aus 45“ geknackt. Der Unterländer hat den Jackpot im Alleingang geholt. Mit den sechs richtigen Zahlen gewann der Tiroler rund 3,5 Millionen Euro.

Dem Spielteilnehmer aus dem Unterland ist es per Quicktipp gelungen, die „sechs Richtigen“ am Pfingstsonntag zu erraten und damit den Dreifachjackpot im Alleingang zu gewinnen. Für seinen Solo-Sechser erhält er rund 3,5 Millionen Euro, das ist der zweithöchste Sechser im heurigen Jahr.

2018 gewann kein Tiroler

Im Vorjahr war es keinem einzigen Tiroler bzw. keiner einzigen Tirolerin geglückt, die „sechs Richtigen“ zu tippen, und heuer gibt es bereits drei Sechser in Tirol, berichteten die Österreichischen Lotterien am Pfingstmontag. Bei LottoPlus gab es am Sonntag keinen Sechser. Die Rangsumme wurde auf die Fünfer aufgeteilt. Für den LottoPlus-Sechser der nächsten Runde werden rund 150.000 Euro erwartet.