Erster Eindruck aus Meran

In Südtirol laufen die Vorbereitungen für „Mei liabste Weis“ auf Hochtouren. Die Sendung kommt am 24. Juni aus dem Kursaal von Meran. Franz Posch und sein Team haben die ersten Eindrücke eingefangen.

Die Sendung aus Meran ist die 155. Ausgabe. Anlass ist das 700-jährige Jubiläum der Stadtrechtsverleihung 1317. Meran blickt auf eine große Tradition als ehemalige Landeshauptstadt und - in modernerer Zeit - als Kurmetropole zurück.

Schloss Tirol und die Adler

Schloss Tirol bei Meran ist das Stammschloss der Grafen von Tirol, die dem Land den Namen gegeben haben. Der Adler ist das Wappentier. Auf der Greifvogelstation am Burghügel gibt es spannende Flugvorführungen.

Meran ist eingebettet in eine wunderbare Gebirgslandschaft. Wo hohe Gipfel sind, ist der Adler nicht weit.

Zutaten aus der Natur

Knödel sind eine Tiroler Spezialität. Besonders gut schmecken sie, wenn die Zutaten frisch gesammelt werden.

„Wilde Knödel“ sind eine besondere Spezialität. Sie werden mit Wildkräutern zubereitet.

Zahlreiche Schlösser

Hoch über dem Etschtal liegen Prissian und Tisens. Prissian wird auch als Burgendorf bezeichnet. In der Nähe befinden sich gleich mehrere Burgen und Schlösser und die größte Weinrebe Europas.

Um Meran gibt es viele alte Schlösser. Auf einem Schloss sind immer wieder auch Hochzeitsgäste auf Besuch.

Link: