Abbau der Technik im Zeitraffer

Eine Woche hat der Aufbau der Technik für „Mei liabste Weis“ im Auhof in Kremsmünster gedauert. Der Abbau begann noch in der Nacht der Live-Sendung - Harte Arbeit und eine lange Nacht für die ORF-Mitarbeiter.

Sendungshinweis:

„Mei liabste Weis“, 20.5.2017

Bis das Licht und der Ton für „Mei liabste Weis“ optimal eingestellt sind, dauert es in etwa eine Woche. Um mit dem Abbau der Technik nach der Live-Sendung beginnen zu können, müssen zunächst Stühle und Tische aus dem Auhof geräumt werden. Dann beginnt die eigentliche Arbeit für die insgesamt 35-köpfige ORF-Crew.

Wie viel Arbeit für die Technik-Mannschaft dahinter steckt, hielt Oliver Köck vom ORF-Team fest.

Link: