Mit Peter Kostner zur Hochfeldern Alm

Mit Rucksack und Wanderschuhen geht´s an diesem Wochenende ins herrliche Gaistal in Leutasch - ein Tal das viele Almen beheimatet. Peter Kostner besucht auf seiner volksmusikalischen Wanderung im Tiroler Gebirge die Hochfeldern Alm.

Die Hochfeldern Alm gehört zum Mieminger Gemeindegebiet, über 230 Rinder der Mieminger Bauern bevölkern die herrlichen Weideflächen.

Hochfeldern Alm

Peter Kostner

Die Hochfeldern Alm

Die bestens ausgestattete und neu umgebaute Almhütte wurde erst im vergangenen Jahr eingeweiht und bietet beste heimische Kost. Vor allem zu empfehlen sind der auf der Alm produzierte Butter und einzigartige Graukäse, welchen die Pächter Martin Raich und Fabio Riml aus dem Ötztal anbieten.

Ausblick von der Alm über das Gaistal

Peter Kostner

Der Ausblick von der Alm auf das Gaistal

Sendungshinweis

„Heit giahn mir auf die Alm“

Die Hochfeldern Alm kann vom Parkplatz Gaistal in ca. 2,5 Stunden begangen werden. Eine gemütliche Möglichkeit gibt es auch von Ehrwald aus: Man benützt den Lift und erreicht die Alm in einer Gehzeit von 30 Minuten. Ein Ausflug ins Gaistal, der sich lohnt!

Link: