Deferegger Schnitzkunst entdecken

Die Besucher konnten den Deferegger Schnitzkünstlern über die Schulter schauen, versuchten sich selbst an der Schnitzkunst oder liesen sich einfach auf der Sonnenterrasse bei einer Tasse Kaffee im höchstgelegenen Erholungsdorf Österreichs verwöhnen!

Sendungshinweis:

„ORF Radio Tirol Sommerfrische"
20. 8. 2013, 12.00 - 15.00 Uhr

Kennwort:

"Reimmichl“

Die ORF Radio Tirol Sommerfrische machte am Dienstag, 20. August direkt in der Nationalpark-Gemeinde St. Veit im Defereggental Station. Auf 1.495 Metern gelegen, lockte St. Veit nicht nur mit dem Prädikat "höchstgelegenes Erholungsdorf Österreichs“. Hier konnten die stillen Attraktionen der Natur noch ungestört erlebt werden.

Die Deferegger Holzschnitzkunst in St. Veit stand im Mittelpunkt der ORF Radio Tirol Sommerfrische. Die beiden heimischen Holzbildhauer Johann Planer, besser bekannt als der Herrgottschnitzer, und Thomas Veiter schaffen mit Leidenschaft und Enthusiasmus nicht nur religiöse Motive wie den Herrgott und Krippen, sondern auch Masken, profane Figuren und Reliefschnitzereien.

Die Schnitzkünstler bei ihrer Arbeit

TVB Osttirol

In einem Workshop für Kinder und Erwachsene gaben die beiden ihr Können und reichhaltiges Wissen an alle Interessierten weiter. Tipps und Tricks der Künstler haben schon in so manchem Hobbyschnitzer die Leidenschaft für die Schnitzkunst und das Naturmaterial Holz entfacht. Ein kleiner Bauernmarkt erfreute mit frischen Produkten gehobener Qualität und Regionalität sowie Handarbeit, die mit viel Fleiß, Können und Liebe zum Detail hergestellt wurden.

Treffpunkt:

  • Kirchplatz (mit Reimmichl-Brunnen) in St. Veit in Defereggen, 12.00 Uhr

Link: