Immer weniger Einwohner in Osttirol

In Osttirol wohnen derzeit knapp 49.000 Menschen. Seit Jahren sinkt die Einwohnerzahl in dem Bezirk allerdings. Hält dieser Trend an, werden es in 15 Jahren nur noch 46.600 Einwohner sein. Diese Zahl veröffentlichte die Landesstatistik.

Vor zehn Jahren lebten über 50.000 Einwohner im Bezirk Lienz. Nach Angaben der Landesstatistik lebten zum Jahreswechsel genau 48.896 Menschen hier. Zum Jahr 2030 werden nur noch 46.00 Menschen im Bezirk leben, wenn dieser Trend anhält.

Zu viel Abwanderung und zu wenige Geburten

Es gibt mehrere Gründe dafür. Einserseits verlassen vor allem bestens ausgebildete, junge Menschen den Bezirk Lienz, da es zu wenige Arbeitsplätze für sie gibt. Andererseits gibt es zuwenige Geburten und der Zuzug aus dem Ausland ist zu gering, um die Negativentwicklung auszugleichen, sagt Manfred Kaiser, Leiter der Landesstatistik.

Osttirol wird damit im Schnitt auch immer älter, denn die Pensionisten zieht es wieder zurück in ihre Heimat.

Link: