Zwei Autos gegen Bäume geprallt

Eine junge Deutsche ist Mittwochfrüh auf der regennassen Achenseestraße ins Schleudern geraten und gegen einen Baum geprallt. Sie wurde schwer verletzt. Bereits Dienstagnachmittag passierte ein ähnlicher Unfall in Ehrwald.

Eine 21-Jährige kam mit ihrem Pkw am Dienstag gegen 17.30 Uhr auf der Ehrwalderstraße auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Die junge Frau wurde unbestimmten Grades verletzt ins Krankenhaus Reutte eingeliefert.

Ein ähnlicher Unfall passierte am Mittwoch gegen 7.30 Uhr auf der Achenseestraße. Aus noch ungeklärter Ursache geriet eine 20-jährige Deutsche, die in Achenkirch arbeitet, von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Das Fahrzeug wurde regelrecht um den Baum gewickelt.

Unfallauto um einen Bauem "gewickelt"

ZOOM Tirol

Das Unfallauto an der Achenseestraße Höhe Scholastika.

Hubschrauber konnte nicht landen

Die Lenkerin wurde schwer verletzt von der Feuerwehr Achenkirch geborgen. Sie musste mit dem Rettungswagen nach Wiesing gebracht werden, weil der Hubschrauber am Unfallort nicht landen konnte. Von Wiesing wurde sie dann in die Innsbrucker Klinik gebracht.