Wieder mehr Lkw-Transit am Brenner

Der Lkw-Verkehr am Brenner nimmt wieder zu. Nach der Wirtschaftskrise im Jahr 2009 mit einem Rückgang der Schwertransporte geht es mit den Transitzahlen wieder nach oben. Auch die Schadstoffwerte steigen wieder.

In den ersten neun Monaten dieses Jahres sind 60.000 Lkws mehr über den Brenner gerollt als im Vorjahr. Mehr als 1,3 Millionen Sattelschlepper und Lkw-Züge wurden in den ersten drei Quartalen dieses Jahres bei der Mautstelle Schönberg gezählt, fast fünf Prozent mehr als im Vorjahr.

Schadstoffwerte angestiegen

Dazu kam in den ersten Monaten des Jahres auch eine ungünstigere Wettersituation. An den meisten Luftmessstellen entlang der Autobahn gingen die Schadstoffwerte im ersten Halbjahr wieder nach oben, nachdem die Entwicklung im Vorjahr etwas gebremst worden war.

Laut Analyse des Landes war der leicht rückläufige Trend damals etwa beim Stickstoffmonoxid auch auf die verbesserten Motoren bei neuen Fahrzeugen zurückzuführen. Inzwischen nahm der Verkehr aber weiter zu - nicht nur bei den Lkws, auch die Pkw-Zahlen am Brenner gingen heuer nach oben, allerdings nicht so stark wie im Vorjahr und auch nicht so stark wie beim Lkw-Transit.