wolf wettkampf
orf
orf
Sport

Olympiastarterin Wolf im Gespräch

Profigolferin Christine Wolf aus Igls startet in den nächsten Tagen in ihre zweiten Olympischen Sommerspiele. Im Gespräch mit Markus Feichter verrät sie ihre Tipps und Tricks, um zu entspannen und auch was sie besonders wütend macht.

Die 32-Jährige ist eine von zwei Österreicherinnen, die als Proette ihr Geld verdient. Das sportliche Multitalent war gemeinsam mit ihrer Schwester schon auf dem Weg zur Skirennläuferin, als sich die beiden dann doch für den Golfsport entschieden. Christine Wolf war damals zehn Jahre alt, rückblickend war es augenscheinlich die richtige Entscheidung.

Rund um die Welt

Seit neun Jahren tourt die Tirolerin als Golfprofi durch die Welt, davor perfektionierte sie ihr Spiel jahrelang in den USA. Jetzt jettet sie um den Globus, setzt auf Mentaltraining und freut sich auf ihren zweiten Einsatz bei Olympischen Sommerspielen. Laufen, Pilates, Wandern und viel Skifahren gehören ebenso zur sportlichen Routine der Tirolerin wie Kraft- und Ausdauertraining.

Christine Wolf im „Ruhepuls“

Olympiastarterin Christine Wolf ist selten in ihrer Heimat Igls, sie tourt das ganze Jahr rund um die Welt.

Als Pro in der Ladies European Tour dürfe sie ihre Leidenschaft leben, täglich über sich hinauswachsen und Ziele erreichen, die sie persönlich erfüllen, sagt Christine Wolf über ihren Sport und ihren Alltag. Sie bezeichnet sich selbst als besonders ehrgeizig und auch als durchaus sturen Charakter.

Der Mensch hinter dem Profi

Was aber tun Spitzensportler, wenn sie nicht auf der Jagd nach Punkten, Metern und Sekunden sind. Wie entspannen sie, wie kommen sie in den Ruhemodus, wie verkraften sie Niederlagen und Verletzungen? Sie erzählen es diesen Sommer in ausführlichen „Tirol-Heute“-Gesprächen im Grünen.

Interview im Freien
ORF
Markus Feichter im Gespräch mit Christine Wolf am Golfplatz in Igls

Christine Wolf schwört auf den Rückhalt ihrer Familie und ihres Freundes. Die beiden sind es auch, die die Profigolferin auf ihren langen Touren begleiten. Beide, Freund und Mutter, sind auch als Caddies mit Christine Wolf am Grün unterwegs. Profigolf bedeutet viel zu reisen, viele Monate im Jahr ist die Proette zwischen den USA, Europa, Indien und China unterwegs. Jetzt vor Olympia spielt sie in Finnland ein Turnier.