Bramberg
ORF
ORF
Mei liabste Weis

Musik aus Bramberg bei Franz Posch

Franz Posch lädt zur 167. Ausgabe der Sendung „Mei liabste Weis“ – live aus Bramberg im Salzburger Pinzgau. Unter dem Motto „Dahoam im Advent“ stimmen Franz Posch und seine Musikantinnen und Musikanten das Publikum auf die „stille Zeit des Jahres“ ein.

Maishofner Tanzlmusi

Die Maishofner Tanzlmusi ist eine schwungvolle Partie, die bereits seit 1989 existiert und sich zur Aufgabe gemacht hat, die typische Pinzgauer Musizierart weiterzutragen. Besonderes Merkmal dafür ist das äußerst zackige Spiel mit unverwechselbarer, virtuoser Posaunenstimme. Die Bläsergruppe (Trompete, Klarinette, Posaune) wird dabei von Harmonika, Bassgeige, Gitarre und Harfe in straffem Rhythmus unterstützt.

Maishofner Tanzlmusi
Maishofner TM

Sendungshinweis:

Mei liabste Weis
Samstag, 9. Dezember 2020,
20.15 Uhr, ORF 2

Wengerboch Musi

Nachdem diese Liabste Weis schon in die Adventszeit fällt, ist es ein „Muss“, dass auch eine heimelige Stubenmusig erklingt. Da ist das Salzburger Land aufgrund seiner langen Tradition darin geradezu vorbildlich – und die Wengerboch Musi sogar ausgezeichnet – im wahrsten Sinne des Wortes! Haben sie doch bei mehreren Wettbewerben schon dieses beste Prädikat erspielt.

Wengerboch Musi
Da Schachten

Egger ¾-Gsang

Bei Gesangsgruppen sind verwandtschaftliche Verhältnisse erfahrungsgemäß äußerst vorteilhaft, weil ähnliche Timbres zu erwarten sind. So klingen auch die Stimmen der drei Schwestern Maria, Johanna und Barbara sowie deren Cousine Katharina besonders gut zusammen. Und wenn der Vater bzw. Onkel noch dazu die Begleitung bewerkstelligt, dann ist das auf jeden Fall ein äußerst harmonisches Ensemble.

Egger ¾-Gsang
Frank Jung