Ranggerköpfl
ORF
ORF
Mei liabste Weis

Eindrücke rund um Innsbruck

Die Liabste Weis wird am 10. Oktober von Franz Posch aus Innsbruck live aus dem ORF Tirol Studio präsentiert und zeigt die eine oder andere Sehenswürdigkeit und so manchen Geheimtipp rund um Innsbruck.

Bekanntes und weniger bekanntes Innsbruck

Das Goldene Dachl, erbaut von Kaiser Maximilian, kennt wohl fast ein Jeder. Bei einem Rundgang bzw. einer Rundfahrt mit der Vespa von Fremdenführerin Antonella Placheta geht es von der Hofkirche bis hin zum ehemaligen „Annpruggen“ – dem heutigen Mariahilf und St. Nikolaus. Diese Seite von Innsbruck hat versteckte Innenhöfe und ihren ganz eigenen Charme.

Fotostrecke mit 16 Bildern

Innbrücke Franz Posch Vespa
ORF
Mit der Vespa erkundet Franz Posch Innsbruck mit seiner persönlichen Fremdenführerin
Goldenes Dachl Innsbruck
ORF
Das Goldene Dachl in Innsbruck
Innsbruck Mariahilf
ORF
Innsbruck mit Blick auf Mariahilf und auf die Nordkette
Schwarz Mander Hofkirche
ORF
Die schwarz Mander in der Hofkirche
Hofburg Riesensaal
ORF
Der Riesensaal in der kaiserlichen Hofburg
Brauchtumsmuseum
ORF
Neben dem Tiroler Volkskundemuseum kann man das Tiroler Brauchtum erleben
Maske Fasching Brauchtum
ORF
Masken wurden in Tirol schon seit je her getragen…
Masken Fanz Posch Brauchtum Mund Nasenschutz
ORF
… früher halt nur während der Fastnacht
St Nikolaus
ORF
St. Nikolaus
St Nikolaus
ORF
Besichtigung Fremdenführerin Franz Posch
ORF
Franz Posch und Antonella bei der Besichtigung
Versteckter Hinterhof
ORF
Die versteckten Hinterhöfe
Alte Schmiede in St Nikolaus
ORF
Eine alte Schmiede in St. Nikolaus
Alte Schmiede St Nikolaus
ORF
Alte Schmiede St Nikolaus
ORF
Tiroler Abend Schuhplattln
ORF
Auch Tiroler Abende gehören dazu…

Berge und Hütten rund um Innsbruck

– Der Patscherkofel
Am Hausberg der Innsbrucker, beginnt ein Höhenweg durch einen der letzten großen Zirbenbestände in den Alpen. Gegenüber liegt
– Die Nordkette mit der Seegrube und der „Frau Hitt“, einer versteinerten Sagenfigur.

Fotostrecke mit 8 Bildern

Patscherkofelbahn
ORF
Mit der Patscherkofelbahn auf den Hausberg der Innsbrucker
Patscherkofel
ORF
Traumhafte Aussicht über Innsbruck am Patscherkofel
Zirbenweg Franz Posch
ORF
Der Zirbenweg am Patscherkofel hoch über Innsbruck
Zirben Franz Posch
ORF
Von Claudia Falch von der Alpinschule Innsbruck wird Franz das Erkennungsmerkmal einer Zirbe erklärt…
Zirbennadeln
ORF
Es sind immer fünf Nadeln …
Innsbruck von oben Nordkette
ORF
Innsbruck von Oben mit der Nordkette
Nordkette Seegrube
ORF
Die Nordkette mit der Seegrube
Frau Hitt
ORF
Die „Frau Hitt“ – die versteinerte Sagenfigur

– Das Rangger Köpfl
Es liegt im Westen von Innsbruck. Dort gibt es unter anderem einen Geisterwanderweg mit Geistern, Kobolden und Trollen. Ein Wanderweg für die ganze Familie mit spannenden Geschichten. Franz Posch hat diesen Weg mit den Kindern erkundet und ihm wurde alles genau erklärt.

Fotostrecke mit 4 Bildern

Geisterwanderweg Franz Posch Kinder
ORF
Die Kinder sind mit Franz Posch unterwegs um Ihm den Geisterwanderweg zu zeigen
Geisterwanderweg Rangger Köpfl Franz Posch
ORF
Jeder Baum hat seine eigene Geschichte
Geisterwanderweg Baum mit Gesicht
ORF
Manchmal können die Gesichter der Bäume schon etwas gruselig sein
Geisterwanderweg Franz Posch Kinder
ORF
Und wenn man den Knopf drückt gibt es eine spannende Geschichte
Rosskogelhütte
ORF

Auf der Rosskogelhütte am Rangger Köpfl gibt´s frische Forellen.

Auf der Muttereralm geht´s dann richtig zur Sache im Bikepark beim Downhillen.

Fotostrecke mit 5 Bildern

Downhill Bikepark Mutters
ORF
Auf der Mutteralm gibt es einen Bikepark…
Downhill Bikepark Mutters
ORF
… den nimmt Franz Posch mutig mit der so genannten „Gorillahaltung“ in Angriff, mit Tipps von Patrick Ribis
Downhill Bikepark Mutters
ORF
Start ist direkt beim Erlebnisrestaurant Mutterer Alm
Downhill Bikepark Mutters
ORF
Flott geht es durch den Bikepark ins Tal
Downhill Bikepark Mutters
ORF
Bikepark

Die Umbrüggler Alm

Ein bekanntes Volkslied beschreibt die einstige Umbrüggler Alm als Heimat des „Kasermandls“. Die sagenumwobene Gestalt soll ein kleiner Almgeist sein, der im Winter auf der Hütte sein Unwesen treibt – von Natur aus gutmütig, aber auch boshaft und rachgierig, wenn das „Kasermandl“ gereizt wird. Die alte Almhütte wurde Ende der 1970er-Jahre abgerissen.

Architektonisch markanter Bau
35 Jahre später entstand ein modernes, architektonisch markantes Almgebäude. Die heutigen Pächter Sonja und Tomas legen großen Wert auf nachhaltige Lebensmittel. Bei der Auswahl der Produkte achten sie sehr auf die Regionalität. Damit die frische der Gerichte bestmöglich präsentiert werden können, achten sie auf die Jahreszeiten und täglich frische Produktion. Von Ihnen gibt es diesmal „Die liabste Speis“ – Umbrüggler Alm Brotsuppe

Umbrüggler Alm
ORF
Die Umbrüggler Alm

Mei liabste Weis am Samstag, 10. Oktober 2020 um 20.15 Uhr in ORF 2