Österreich Bild Bildungssafari in Camouflage
presse.ORF.at
presse.ORF.at
Österreich Bild

Bildungssafari in Camouflage – so wird heute gelernt

Erfolg ist nur durch Schulung möglich. Dieses Motto hat sich der 60-jährige Unternehmer Heini Steger aus Südtirol auf die Fahne geschrieben. Das Österreich Bild aus dem Landesstudio Tirol – gestaltet von Hartwig Mumelter – zeigt, dass Ausbildung nicht immer konventionell sein muss.

Der gelernte Zahntechniker ist der Erfinder des manuellen Kopierfräsgerätes zur Herstellung von Zahnersatz aus Zirkon. Das Geheimnis des Erfolgs ist ein ausgeklügeltes, mitunter befremdendes Schulungssystem.

Österreich Bild Bildungssafari in Camouflage
presse.ORF.at
Der 60-jährige Unternehmer Heini Steger aus Südtirol

Bereits vor 30 Jahren war der Südtiroler einer der gefragtesten Trendsetter im Dentalsektor weltweit. Der umtriebige Tüftler hat insgesamt zwölf Patente angemeldet und die Welt der Zahntechnik revolutioniert. Sein Unternehmen beschäftigt mittlerweile 400 Mitarbeiter*innen in elf Betrieben rund um den Globus.

Sendungshinweis:

Österreich Bild vom 29.3.20
TVThek
Eine Produktion von ORF Tirol

In insgesamt 16 Education Centers in den Ländern USA, Mexiko, Deutschland, Spanien und Italien, wird der Umgang mit den hauseigenen Erfindungen und Produkten gelehrt. Dabei schlüpfen die Kursteilnehmer*innen in unterschiedliche Rollen.

Österreich Bild Bildungssafari in Camouflage
presse.ORF.at

In der Military School beispielsweise werden Uniformen getragen und das Interieur des Campus ist entsprechend eingerichtet. Gekocht wird auf einer mobilen Militärküche, auch der Rest ähnelt einem Kasernendasein. Doch auch wenn der Drill nach Disziplin und Tugendhaftigkeit im ersten Moment abschreckend wirkt, geschieht das Ganze nicht ohne Selbstironie. Junge Stipendiaten*innen aus Polen, China oder Korea erhalten in den Schulungszentren eine solide Ausbildung und nehmen die etwas eigentümlichen Formen der diversen Einrichtungen gerne an – ja amüsieren sich sogar.

Österreich Bild Bildungssafari in Camouflage
presse.ORF.at

Ebenso themengebunden sind die Einrichtungen der Ranger- oder Safarischool. Hier wird in Zelten übernachtet. Eine schräge Idylle mit abenteuerlichen Begleiterscheinungen.

Im Talschluss des Ahrntals hat Steger ein ganzes Almdorf gekauft. In der „Forest-School“ werden die Auszubildenden zu Selbstversorgern. In totaler Abgeschiedenheit lernen sie Holz fällen, Brot backen und ähnliche elementare Handgriffe aus einem kargen Bergbauernleben. Die sonderbaren, nicht alltäglichen Unterrichtsmethoden haben sich aber bewährt.