Coronavirus Genrebild
ORF
ORF

CoV – Laufend aktuell informiert

Der Coronavirus wirkt sich in Tirol zunehmend auf das alltägliche Leben aus. tirol.ORF.at bietet laufend aktualisiert einen Überblick über die Infektionszahlen, die Entscheidungen der Landeseinsatzleitung und zusätzlich versuchen wir täglich wichtige Hintergrundinformationen zu liefern.

Nur noch ein CoV-Patient auf Intensivstation

Nur noch ein Covid-19-Patient wird derzeit in Tirol an einer Intensivstation behandelt. Derzeit sind offiziell elf Personen am Coronavirus erkrankt. Zwei gelten seit Freitag als genesen.

Ärzte in Internistischer Intensivstation

CoV-Lungenschäden vermutlich behebbar

Wie eine Zwischenbilanz einer laufenden Untersuchung aus Innsbruck zeigt, kann eine COVID-19-Erkrankung die Lunge noch lange belasten. Die vorerst gute Nachricht: Aktuelle Therapien scheinen auch ernstere Lungenschäden beheben zu können.

Röntgenbild

Offene Grenzen vorerst nur als Einbahnstraße

Nachdem Österreich nach den CoV-Beschränkungen die Grenzen zu Deutschland und der Schweiz wieder geöffnet hat, ist die Einreise in die beiden Nachbarländer nach wie vor nur in Ausnahmefällen möglich. Am Brenner und den anderen Grenzübergängen zu Italien ist es dagegen umgekehrt.

Grenzkontrollen Kufstein

Vorwürfe um Schutzmasken ohne Zertifikate

Die Oberländer Sportklinik medalp ist mit dem Vorwurf konfrontiert, schadhafte und nicht ausreichend zertifizierte Schutzmasken verkauft zu haben. Die Staatsanwaltschaft Innsbruck prüft. Medalp-Miteigentümer Alois Schranz räumt inzwischen ein, dass die Masken nicht der angebotenen Qualität entsprachen.

Schutzmasken ohne notwendige Zertifizierung

CoV hat Sterblichkeit kaum beeinflusst

Das Coronavirus hat in Tirol zu keinen bedeutenden Abweichungen bei der Sterberate geführt. Das zeigen Daten der Statistik Austria, die jetzt von einem Bevölkerungswissenschafter ausgewertet wurden. Damit steht Tirol und auch Österreich im Gegensatz zu vielen westeuropäischen Staaten.

Friedhofs-Grabkerze

Spitäler: Besuchsverbote werden gelockert

Das Besuchsverbot in den Tiroler Spitälern wird gelockert. Auch wenn es während der Coronavirus-Pandemie immer wieder Ausnahmeregelungen gab, galt im Allgemeinen in Tirols Krankenhäusern bis jetzt ein Besuchsverbot.

Besucher an Krankenbett

Drei positive Tests seit Dienstagabend

In Tirol sind seit Dienstagabend insgesamt drei Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Zuletzt gab es einen positiven Fall in Osttirol. Somit sind aktuell 16 Personen in Tirol mit dem Coronavirus infiziert.

Antikörpertest, Pipettieren, Labor

Südtirol: Warten auf die Gäste

Nach drei Monaten Coronavirus bedingter Schließung sind Italiens Grenzen seit Mittwoch wieder offen. Hoffnungsvoll blickten Südtirols Touristiker auf die Brennergrenze, doch der erhoffte Ansturm der deutschen Urlaubsgäste blieb aus.

BrennerGrenze

Tirol schnürt 230 Mio. Euro-Konjunkturpaket

Mit einem 230 Millionen Euro schweren Konjunkturpaket will die Landesregierung die heimische Wirtschaft stärken. 135 Mio. Euro sollen in die Infrastruktur fließen, erklärte LH Günther Platter (ÖVP) am Mittwoch. Im Herbst soll es ein weiteres Konjunkturpaket geben.

Günther Platter am Rednerpult