jazz band playing on the street, selective focus on the hands with trumpet
Nirut Sangkeaw
Nirut Sangkeaw
Studio 3

Platzkonzerte im Livestream – Kapellen gesucht!

Die Pandemie trifft die Tiroler Musikkapellen besonders hart, seit einem Jahr sind Proben und Konzerte abgesagt. Im Herbst könnte ein „kontrolliertes, musikalisches Leben“ wieder möglich sein. Der Tiroler Blasmusikverband, das Land Tirol und der ORF Tirol planen eine Konzertreihe im ORF Kulturhaus im Studio 3.

Neun Kapellen aus neun Bezirken in neun Monaten

Gesucht werden neun Kapellen aus allen neun Tiroler Bezirken für Platzkonzerte im ORF Tirol Kulturhaus im Studio 3. Die Konzerte finden von Oktober bis Juni 2022 statt. Falls es Corona erlaubt – sogar vor Publikum. Bewerben können sich Kapellen aus Nord- und Osttirol.

Peter Kostner
ORF

Peter Kostner moderiert die Konzerte. Sie finden an Sonn- oder Feiertagen von 20.00 – 21.00 Uhr statt und werden via Livestream im Internet übertragen.

Vielfältig, niveauvoll und tirolerisch

Das Musikprogramm soll rund 40 Minuten lang und muss vielfältig sein – Eröffnungswerk, Marsch, Walzer, Sinfonisches Werk, Unterhaltungsmusik, Solostück, ein Werk mit Gesang oder Einbau kleinerer Ensembles, etwa Bläserbesetzungen, Tanzlmusig oder Jazzband. Zumindest ein Werk muss von einem Tiroler Komponisten oder Arrangeur stammen – das ist Voraussetzung.

Das Programm soll konzertanten und/oder unterhaltend sein. Obwohl es kein Wertungsspielen ist, ist ein gewisses musikalisches Niveau gefragt. In der Programmierung soll auf vorhandene und erprobte Literatur zurückgegriffen werden – Experimente sind nicht erwünscht. Damit sollte ein einstündiges Konzert auch in ungewohnten Konzertzeiten umsetzbar sein.

Video über Heimatgemeinde

Die Heimatgemeinde mit ihren Besonderheiten kann in einem rund dreiminütigen Video vorgestellt werden. Das Video wird von der jeweiligen Kapelle gestellt und kann die kreativen und gestalterischen Kräfte des gesamten Ortes einbeziehen. Es wird dann beim Konzert gestreamt. Ein Video ist für die Bewerbung nicht erforderlich.

Zeitplan am Tag des Konzertes:

  • 16.00 Uhr Eintreffen im ORF Tirol, Aufbau im Studio 3
  • 17.00 – 18.30 Uhr Einspiel-, Mikrophon- und Kameraprobe
  • 18.30 Uhr Abendessen in der ORF-Kantine
  • 19.45 Uhr Warm-Up
  • 20.00 – ca. 21.00 Uhr Konzert / anschließend Heimreise

Bus- und Verpflegungskosten werden anteilig vom Blasmusikverband Tirol übernommen.

Große Flexibilität

Die Planung und Programmierung der Konzertreihe verlangt eine große Flexibilität der Kapellen. Jede Kapelle muss sowohl im Herbst, sowie im Winter und Frühjahr spielbereit sein – denn nicht alle können im Frühjahr spielen. Ein Wunschtermin darf jedenfalls bekannt gegeben werden.

Blasmusiker
ORF

Konzerttermine

  • DI 26. Oktober 2021 – Nationalfeiertag
  • SO 14. November 2021
  • MI 08. Dezember 2021 – Maria Empfängnis
  • SO 23. Jänner 2021
  • SO 20. Feber 2022
  • SO 20. März 2022
  • SO 24. April 2022
  • DO 26. Mai 2022 – Christi Himmelfahrt
  • SO 19. Juni 2022

Attraktive Preise

Attraktive Preise winken für jene drei Kapellen, die die meisten Zuseher im Internet haben:

  • 1. Preis: Instrument im Wert von € 3.000,-
  • 2. Preis: Gutschein für Anschaffung einer Tracht im Wert von € 800,-
  • 3. Preis: Gutschein für Anschaffung von Noten im Wert von € 400,-

Einreichungen bis 1. Mai 2021

Für die Einreichung ist das geplante Konzertprogramm – das noch geringfügig abgeändert werden kann – notwendig. Die Bewerbung muss bis spätestens Dienstag 1. Mai 2021 auf der Homepage des Blasmusikverbands Tirol erfolgt sein.

Jede Musikkapelle kommt in ihren jeweiligen Bezirkstopf. Aus allen neun Bezirkstöpfen wird dann eine Musikkapelle gezogen. Die Ziehung erfolgt in der Radiosendung „Tiroler-Weis“ am 4. Mai.

Corona-Situation

Die Entwicklung der Corona-Situation ist zum jetzigen Zeitpunkt schwer absehbar. Falls die Pandemie die Vorbereitungen und Konzertabwicklung im Herbst nicht erlaubt, wird mit der Reihe erst im Jänner gestartet. Die für Oktober, November und Dezember bereits ausgewählten Kapellen erhalten dann die Möglichkeit, ihr Konzert im Herbst 2022 nachzuholen.