Statue Viktor Sportlerwahl
ORF
ORF
„Sportlerwahl 2021“

Sportler des Jahres 2021 werden gekürt

Einmal mehr ist es soweit, der Sportler und die Sportlerin des Jahres 2021 werden gesucht. Zur Auswahl stehen Frauen, Männer und Mannschaften, die das vorangegangene Jahr im Bereich Sport besonders geprägt haben. Gewählt werden kann bis zum 31. Jänner schriftlich oder online.

Es war ein unglaublich dichtes Sportjahr 2021 – trotz oder gerade wegen der Pandemie. Alpine Ski-WM, Nordische Ski-WM, Biathlon-Titelkämpfe im Winter und Fußball-EM und Olympische Spiele im Sommer – kaum je zuvor gab es so viele sportliche Wettkämpfe. So ist es für uns auch in Zeiten der Pandemie selbstverständlich, heuer wieder eine Tiroler Sportlerwahl zu organisieren.

Die Sportredaktion des ORF Landesstudio Tirol erstellte gemeinsam mit den Kollegen der Tiroler Tageszeitung eine umfangreiche Nominiertenliste. Es liest sich wie das Who is Who des Tiroler Sports.

Wer folgt Lisa Hauser, Manuel Feller und dem Rodelteam?

In unterschiedlichen Kategorien können Sie ihre Favoritinnen und ihre Favoriten wählen. Machen Sie mit, wählen Sie ihren ganz persönlichen Sportler des Jahres – für alle die an unserer Wahl teilnehmen warten einige schöne Sachpreise. Einsendeschluss ist der 31. Jänner 2022.

Statue Viktor Sportlerwahl
ORF

Männer

  • Lucas Auer (Motorsport): zwei Laufsiege in der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft (DTM)
  • Romed Baumann (Ski alpin): Vizeweltmeister Super-G
  • Simon Bucher (Schwimmen): Olympia-Qualifikation; österreichische Rekorde
  • Alexander Erler (Tennis): Carlos Alcaraz (ESP): Kitzbühel-Doppeltriumph
  • Manuel Feller (Ski alpin): erster Weltcupsieg im Slalom von Flachau
  • David Gleirscher (Kunstbahnrodeln): WM-Bronze im Einzel und Sprint
  • Nico Gleirscher (Kunstbahnrodeln): Sprint-Weltmeister
  • Thomas Kammerlander (Naturbahnrodeln): WM-Gold Einsitzer, WM-Silber Team
  • Wolfgang Kindl (Kunstbahnrodeln): Weltcuperfolg in Altenberg
  • Johannes Lamparter (Nordische Kombiation): Doppel-Weltmeister Oberstdorf
  • Felix Leitner (Biathlon): Weltcup-Podest-Premiere im Massenstart von Oberhof
  • Sandro Platzgummer (American Football): schaffte Sprung in die NFL
  • Bernhard Reitshammer (Schwimmen): Kurzbahn-EM-Bronze 100 m Lagen, Olympia-Qualifikation
  • Dominik Raschner (Ski alpin): Weltcup-Podest-Premiere in Lech/Zürs
  • Jakob Schubert (Sportklettern): Weltmeister Lead in Moskau, Olympia-Bronze in Tokio, Weltcup-Heimerfolg in Innsbruck

Frauen

  • Nicole Billa (Fußball): Torschützenkönigin Deutsche Bundesliga, Fußballerin des Jahres in Deutschland
  • Madeleine Egle (Kunstbahnrodeln): ersten beiden Weltcupsiege; U23-EM-Silber; Teamweltmeisterin
  • Janine Flock (Skeleton): Weltcup-Gesamtsiegerin, drei Weltcuperfolge, EM-Bronze Winterberg
  • Bernadette Graf (Judo): Olympia-Teilnehmerin in Tokio
  • Lisa Hauser (Biathlon): Weltmeisterin Massenstart, Silber Verfolgung und Mixed-Staffel; drei Weltcuperfolge
  • Vanessa Herzog (Eisschnelllauf): WM-Fünfte; Olympia-Qualifikation
  • Rebecca Köck (Sportschießen): EM-Silber im Kleinkaliber
  • Jasmin Lindner (Voltigieren): Einzel-WM-Gold in Budapest
  • Chiara Mair (Ski alpin): WM-Sechste Slalom
  • Nikolina Maros (Volleyball): Meister und Cupsieger mit Linz, jetzt deutsche Bundesliga
  • Mona Mitterwallner (Mountainbike): Marathon-Weltmeisteirn, U23-Weltmeisterin Cross Country
  • Laura Stigger (Mountainbike): U23-WM-Silber Cross Country, Sieg Cape Epic (bedeutendstes Mehretappenrennen)
  • Carina Wasle (Cross-Triathlon): Weltcup-Podest, WM-Teilnehmerin
  • Janine Weber (Eishockey): US-Legionärin, knapp verpasste Olympia-Qualifikation
  • Christine Wolf (Golf): sorgt auf Damen-Welt-Tour regelmäßig für Topplatzierungen

Team

  • Bildstein/Hussl (49er-Segeln): Rang zehn Olympia und Rang zehn WM
  • FC Wacker Innsbruck (Fußball): Rang drei in der zweiten Fußball-Bundesliga
  • HC Innsbruck (Eishockey): geschätzte Adresse im österreichischen Eishockey
  • Hypo Tirol (Volleyball): Aufstieg in die Herren-Bundesliga
  • Lamparter/Greiderer (Nord. Kombination): Teamsprint-Weltmeister Oberstdorf
  • ÖRV-Kunstbahnrodler: Weltmeister; Weltcupsieger
  • Raiders Tirol (American Football): Austrian-Bowl-Sieger; Finale CEFL
  • Regensburger/Holzknecht (Naturbahnrodeln): Bronze bei Heim-WM
  • RSC Inzing (Ringen): erstmals im Bundesligafinale, Silber
  • Schwaz Handball Tirol (Handball): Liga-Halbfinale und EC-Qualifikation
  • Tirol Cycling Team (Radsport): Führende Adresse im Tiroler Radsport
  • VC Tirol (Volleyball): Dominierende Rolle in Damen-Bundesliga
  • Viererbob Benjamin Maier (Bob): WM-Silber Altenberg 2021
  • WBC Tirol (Wasserball): Damen Bundesliga-Meister
  • WSG Tirol (Fußball): Qualifikation für das Meister-Play-off

Behindertensportler

  • Martin Falch (Triathlon): Senioren-EM-Gold XTERRA-Cross
  • Krisztian Gardos (Tischtennis): Paralympics Platz fünf
  • Mario Graus (Segeln, Rollstuhltennis, Ski): Staatsmeisterschaft Platz 3 und Tiroler Meister Segeln, Tennis Vize-Meister
  • Alexander Gritsch (Handbike): Doppel-Bronze Paralympics Tokio (Zeitfahren, Straßenrennen), WM-Bronze
  • Martin Legner (Tennis): Teilnahme Paralympics, Sieg Austrian Masters
  • Rene Eckhard (Snowboard): Erster Weltcup-Sieg
  • Michael Scharnagl (Ski alpin): Weltcup Podestplätze

Behindertensportlerin

  • Karin Becker (Golf): Sieg Italien Open
  • Sophie Brantl (Bogenschützin Rollstuhl): Staatsmeisterin Para Compound Open Senioren
  • Vanessa Jenewein (Rollstuhl-Tennis): Platz drei Staatsmeisterschaft, Vizemeisterin Tiroler Meisterschaft im Einzel und im Doppel
  • Eva Maria Jöchl (Ski alpin/Segeln) jeweils Staatsmeisterin
  • Jasmin Plank (Klettern): WM-Platz fünf
  • Kathrin Rieder (Rollstuhl-Basketball): deutsche Meisterin mit dem bayrischen Damenkader
  • Valentina Strobl (Para-Dressur): Paralympics Platz 13