Chronik

E-Bike-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt

Eine 31-jährige E-Bike-Fahrerin hat sich am Montag bei einem Unfall in der Gemeinde Tux im Tiroler Zillertal schwere Verletzungen zugezogen. Die Frau kollidierte bei einer Talfahrt mit einem Pkw.

Wie die Polizei berichtete, war die Frau auf der Gemeindestraße im Ortsteil Schöneben talwärts gefahren, als sie in einer unübersichtlichen Kurve frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw prallte.

Schwere Bauchverletzungen

Beim Zusammenprall brach der Lenker des E-Bikes ab, wodurch die 31-Jährige schwere Verletzungen im Bauchbereich erlitt. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde sie mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.