Feuerwehrleute bei Unfallstelle
ZOOM.Tirol
ZOOM.Tirol
Chronik

Scheffau: 93-Jähriger prallt gegen zwei Pkws

Ein 93-jähriger Autolenker hat am Sonntagnachmittag in Scheffau (Bezirk Kufstein) einen Verkehrsunfall mit zwei weiteren Pkws verursacht. Dabei wurden fünf Personen zum Teil schwer verletzt.

Der 93-Jährige bog gegen 17.20 Uhr in Scheffau von einer Gemeindestraße in die Lofererstraße (B178) ein. Dabei stieß er mit dem Pkw einer 26-jährigen Deutschen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde sein Auto auf die Gegenfahrbahn geschleudert, dort prallte er gegen das Auto eines 72-jährigen Mannes. In den beiden Autos saßen jeweils noch Beifahrerinnen im Alter von 26 bzw. 70 Jahren.

Feuerwehrleute stehen neben zerstörtem Fahrzeug
ZOOM.Tirol

Bei den Unfällen erlitten vier Person Verletzungen unbestimmten Grades, eine Person wurde schwer verletzt. Alle musste mit schweren Verletzungen in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert werden. An allen drei Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die B178 war für eine Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.

Feuerwehrleute bei Unfallstelle
ZOOM.Tirol
Die Autos wurden bei dem Unfall schwer beschädigt

Im Einsatz standen der Notarzthubschrauber, die Rettung und Freiwillige Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen und die Polizei.