Sichergestellte Softgun-Pistole
Polizei
Polizei
Chronik

Mann mit Softgun löste Cobra-Einsatz aus

In der Innsbrucker Innenstadt hat am Mittwoch ein Mann mit einer Pistole einen Polizeieinsatz ausgelöst, auch das Einsatzkommando Cobra wurde in die Maria-Theresien-Straße beordert. Bei dem amtsbekannten Mann wurde eine Softgun-Pistole sichergestellt.

Gegen die Mittagszeit gingen bei der Polizei mehrere Notrufe ein, wonach ein Mann in der Maria-Theresienstraße mit einer Waffe hantieren und diese sogar durchladen würde. Sofort wurden mehrere Streifen ins Innsbrucker Zentrum geschickt, verstärkt von Cobra-Beamten. Sie konnten dort einen 38-Jährigen festnehmen, der eine Softgun dabei hatte.

einige wenige Menschen in der Maria-Theresien-Straße in Innsbruck
APA/EXPA/ERICH SPIESS
In der Maria-Theresien-Straße im Innsbrucker Zentrum hantierte der 38-Jährige mit einer Waffe

Der Mann leistete bei der Festnahme keinen Widerstand. Er war bereits amtsbekannt, gegen den 38-Jährigen besteht bereits ein Waffenverbot. Die Softgun wurde sichergestellt. Auf den Mann warten laut Polizei Anzeigen wegen gefährlicher Drohung und Übertretung des Waffengesetzes.