Arzt beim Abhören eines Patienten
APA/HELMUT FOHRINGER
APA/HELMUT FOHRINGER
Coronavirus

Antigen-Test auch beim Hausarzt möglich

Auch niedergelassene Ärztinnen und Ärzte werden künftig Antigen-Tests anbieten. Das gab das Land Tirol am Freitag bekannt. Auf Grund der vielen Anmeldungen vor Weihnachten seien auch die Kapazitäten in Innsbruck erweitert worden.

23.500 Menschen haben sich in Tirol bis Freitagnachmittag für einen Antigen-Test angemeldet – über die Hälfte davon laut Land Tirol noch vor Weihnachten. Deshalb habe man vor allem in der Olympiaworld in Innsbruck die Kapazität von fünf auf 13 Teststraßen erhöht, so Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg (ÖVP).

In mehreren Orten Tirols sind ab Samstag auch Testbusse stationiert, an welchen ebenfalls Antigen-Testungen möglich sind. Jene, die sich dort kostenlos auf das Coronavirus testen lassen wollen, müssen sich ebenfalls über das Online-Anmeldetool der Leitstelle Tirol oder telefonisch über 1450 anmelden.

Niedergelassene Ärzte erweitern Testangebot

Kostenlose Antigen-Tests führen ab Montag auch 180 niedergelassene Ärzte in ganz Tirol durch. Die Anmeldung für diese Tests beispielsweise beim Hausarzt läuft allerdings nicht über die 1450 bzw. über das Onlineportal des Landes, sondern direkt über die Ordinationen, weißt man beim Land Tirol hin. Welche Ärzte an der Aktion teilnehmen, ist online unter www.tiroltestet.at ersichtlich.

"Ich freue mich, dass sie diese Testaktion des Landes unterstützen und danke der Ärzteschaft einmal mehr, dass sie damit die Bekämpfung der Pandemie auch in dieser Form unterstützen“, sagt LH Günther Platter (ÖVP).