Der abgestürzte Mahtrac
ZOOM.tirol
ZOOM.tirol
Chronik

Altbauer stirbt bei Absturz

Ein 76-jähriger Landwirt aus Kirchberg (Bezirk Kitzbühel) ist am Samstagabend mit seinem Mähtrac abgestürzt und bei dem Unfall verstorben. Verwandten hatten die Einsatzkräfte verständigt, weil der Mann seit mehreren Stunden abgängig gewesen war.

Die Polizei wurde am Samstag um kurz nach 21.00 Uhr vom Sohn verständigt, dass sein Vater seit etwa vier Stunden abgängig sei. Der 76-Jährige war gegen 17.00 Uhr mit dem Mähtrac vom Hof der Familie weggefahren und nicht mehr zurückgekehrt.

Der abgestürzte Mahtrac
ZOOM.tirol
Der Mähtrac stürzte über die Straße einen Hang hinab

Fahrzeug stürzte 150 Meter ab

Im Zuge der Suchaktion entdeckte die Tochter des Abgängigen das Fahrzeug ihres Vaters im Bereich des Hofs etwa 150 Meter unterhalb der Straße am Ende einer steilen Wiese, wo sich der Mähtrac in einem Baumstamm verfangen hatte. Die Retter konnten den Mann schließlich nur mehr leblos in der Fahrerkabine auffinden. Der Notarzt stellte den Tod des Verunglückten fest. Die Staatsanwaltschaft Innsbruck ordnete eine Obduktion an.

Im Einsatz standen 18 Einsatzkräfte der Bergrettung Kirchberg, 30 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Kirchberg, zwei Notärzte und drei Rettungskräfte sowie ein Kriseninterventionsteam.