Chronik

Küchenbrand: Feuerwehr barg Bewohner

In Zell am Ziller hat die Feuerwehr mehrere Menschen aus einem Mehrparteienhaus bergen müssen. Ein Küchenbrand hatte für massive Rauchentwicklung im Dachgeschoß gesorgt.

Brandursache dürfte ein zu heiß gewordenes Ofenrohr gewesen sein, das hinter einem Küchenblock vorbeiführt. Ein Plastikmülleimer begann dann aufgrund der Hitzeentwicklung zu schmoren.

Brandeinsatz in Zell am Ziller
ZOOM.TIROL

Verdacht auf Rauchgasvergiftung

Sechs Bewohnerinnen und Bewohner wurden von der Feuerwehr teils mit der Drehleiter aus dem Mehrparteienhaus in Zell am Ziller geholt. Im Einsatz standen mehrere Feuerwehren mit rund 40 Einsatzkräften. Eine Person wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert.