Helikopter beim Einsatz auf der Bundesstraße Schwaz
ZOOM.TIROL
ZOOM.TIROL
Chronik

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt

Nach einem schweren Auffahrunfall eines Fahrers eines Kleinmotorrads musste am Montagnachmittag die Tiroler Bundesstraße in Schwaz gesperrt werden. Der Lenker erlitt erhebliche Verletzungen musste in die Klinik Innsbruck geflogen werden.

Der 58-jährige Einheimische sah offenbar zu spät, dass ein Auto eines anderen Einheimischen vor ihm auf der Tiroler Bundesstraße bei Schwaz bremste. Er fuhr auf das Fahrzeug auf und erlitt beim Aufprall schwere Verletzungen. Der Mann wurde vom Notarzt erstversorgt und mit dem Notarzthubschrauber Heli 4 in die Innsbrucker Klinik gebracht. Der Autolenker wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

Das Moped nach dem Unfall
ZOOM.TIROL
Das Motorrad nach dem Unfall