In Vomp wurde der Bankomat gesprengt
Zeitungsfoto.at
Zeitungsfoto.at
Chronik

Erneut Bankomat in Tirol gesprengt

In der Nacht auf Mittwoch haben unbekannte Täter einen Bankomaten im Gewerbegebiet von Vomp gesprengt. Nach der Freigabe des Entschärfungsdienstes begannen die Ermittler mit der Arbeit am Tatort. Die Täter sind auf der Flucht, es läuft eine Alarmfahndung.

Gegen 3.40 Uhr sprengten bisher Unbekannte in Vomp einen Bankomaten an der Außenfassade eines Geschäftes. Hinweise auf die Täter bzw. Fluchtfahrzeuge gibt es aktuell noch keine. Nachdem der Tatort vom Entschärfungsdienst freigegeben wurde, begann die Spurensicherung vor Ort, sagte Katja Tersch vom Landeskriminalamt Tirol.

Polizisten begutachten in Vomp den gesprengten Bankomat
Zeitungsfoto.at
In der Nacht auf Mittwoch wurde der Außenbankomat in einem Gewerbegebiet gesprengt

Dritter Fall seit Anfang Juli

Nach einer Bankomatsprengung vor einer Wochen bei einer Bank in Nußdorf-Debant (Bezirk Lienz) und jener vor einem Monat in Hopfgarten im Brixental (Bezirk Kitzbühel) ist es bereits die dritte ähnliche Tat innerhalb weniger Wochen. In Hopfgarten dürften laut Polizei zwei maskierte Täter beteiligt gewesen sein. Sie konnten bisher nicht ausgeforscht werden. Ein Zusammenhang der beiden Fälle wurde zunächst nicht ausgeschlossen.

Sparkasse Nußdorf-Debant nach der Bankomatsprengung
ZOOM.TIROL
Letzte Woche sprengten Täter einen Bankomaten in Osttirol

Ob es auch eine Verbindung zu dem aktuellen Fall in Vomp gibt, sei Gegenstand der Ermittlungen, so Tersch vom Landeskriminalamt Tirol.