Ötztaler Ache
Zeitungsfoto.at
Chronik

Nach Sturz in Ötztaler Ache vermisst

Seit Mittwochnachmittag wird eine Person nach einem Sturz in die Ötztaler Ache bei Sautens (Bezirk Imst) vermisst. Zahlreiche Einsatzkräfte suchten vergeblich stundenlang die Ache ab.

Die Mann war gegen halb fünf Uhr am Nachmittag mit dem Rad auf einem Wirtschaftsweg neben der Ötztaler Ache unterwegs, als ihm ein Traktor samt Anhänger entgegen kam. Der Radfahrer blieb stehen, um den Traktor vorbeizulassen. Als er wieder anfahren wollte, blieb er mit dem Fuß hängen und kippte zur Seite. Er stürzte die Böschung hinab in die Ache und wurde sofort abgetrieben.

Einsatzkräfte beobachten die Ötztaler Ache
Zeitungsfoto.at
Zahlreiche Einsatzkräfte suchten nach dem Vermissten

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften, darunter auch zwei Hubschrauber und die Wasserrettung sowie mehrere Feuerwehren, Rettungskräfte und Polizisten, suchten nach dem Mann, allerdings bis zum Abend vergeblich. Die Identität des Vermissten stand Mittwochabend noch nicht fest.