Die Wodenalm
Theresa Öttl-Frech
Theresa Öttl-Frech
Radio Tirol

Heit giahn mir auf die Wodenalm

Die Volksmusikmoderatorinnen und Moderatoren von ORF Tirol machen den Almsommer hörbar. Sie besuchen zehn verschiedene Almen im ganzen Land und erzählen jeden Sonntag von ihren Erlebnissen, in der Sendung „Guten Morgen Tirol“.

Sendungshinweis:

„Guten Morgen Tirol“
jeden Sonntag,
6.00 bis 8.00 Uhr

Die Volksmusikmoderator:innen Gabi Arbeiter, Theresa Öttl-Frech, Peter Kostner und Christa Mair-Hafele haben ihren Rucksack bereits gepackt und auch das Mikrofon ist mit dabei. Von 10. Juli bis 11. September besuchen sie ausgewählte Almen in allen neun Tiroler Bezirken.

Lassen Sie sich auf eine volksmusikalische Wanderung im Tiroler Gebirge einladen und erfahren Sie dabei interessante Details über Menschen, Tiere, Arbeitsleben, Natur, Bräuche, Wandermöglichkeiten und Veranstaltungen in luftiger Höhe.

Am Sonntag, dem 7. August, war Theresa Öttl-Frech auf der Wodenalm oberhalb von Matrei in Osttirol zu Gast.

Der Weg zur Wodenalm

Von Norden über den Felbertauern oder von Süden von Lienz färht man bis bis Matrei in Osttirol. Dort zweigt man Richtung Virgental ab und fährt gleich nach der Brücke über den Tauernbach rechts über den Virger Berg aufwärts bis zum Parkplatz Dirnberg (Strumerhof). Von dort aus gelangt man über den alten Waldweg in 1 Stunde auf die Alm, vom Parkplatz Zedlach aus dauert der Aufstieg über den Forstweg 1,5 bis 2 Stunden.

Der Weg zur Wodenalm
Theresa Öttl-Frech
Der Weg zur Wodenalm führt auch durch das Zedlacher Paradies.

Lage

Die Wodenalm hoch über Matrei in Osttirol ist Teil der Virgentaler Hütten und liegt auf 1825m. Nicht nur der Weg zur Alm ist ein Erlebnis, auch der Ausblick auf die Granatspitz-, Schober-, Glockner- und Lasörlinggruppe ist einzigartig.

Die Schwestern Marlies und Martina Niederegger bewirten die Alm ihres Vaters Lois. Gemeinsam mit einigen fleißigen Helferinnen, vielen jungen Ochsen und flauschigen Hasen verbringen Sie den Sommer auf der Wodenalm und freuen sich täglich auf viele BesucherInnen aus nah und fern.

Die Familie Niederegger
Theresa Öttl-Frech
Die Familie Niederegger bewirtet mit viel Liebe die Wodenalm.

Regionale Schmankerl

Neben regionalen Produkten kann man auf der Wodenalm auch noch spezielle Schmankerln, wie die Paradies – Nudeln, genießen. Bekannt sind Martina und Marlies Niederegger aber für die Kasknödel, in denen der Osttiroler Graukäse natürlich nicht fehlen darf.

Die Käseknödel auf der Wodenalm
Theresa Öttl-Frech
Viel Liebe steckt in den Speisen auf der Alm.

Also nichts wie rauf auf die Wodenalm, die von Freitag bis Dienstag für Sie geöffnet hat.