Maldonalm am Hahntennjoch
ORF / Theresa Öttl-Frech
ORF / Theresa Öttl-Frech
Radio Tirol

Heit giahn ma auf die Maldonalm

Die Volksmusikmoderatoren von ORF Tirol machen den Almsommer wieder hörbar. Sie besuchen zehn verschiedene Almen im ganzen Land und erzählen jeden Sonntag von ihren Erlebnissen, in der Sendung „Guten Morgen Tirol“.

Sendungshinweis:

„Guten Morgen Tirol“
jeden Sonntag,
6.00 bis 8.00 Uhr

Die Volksmusikmoderatoren Gabi Arbeiter, Theresa Öttl – Frech und Peter Kostner haben ihren Rucksack gepackt und auch das Mikrofon ist mit dabei. Von 10. Juli bis 11. September besuchen sie ausgewählte Almen in allen neun Tiroler Bezirken.

Lassen Sie sich auf eine volksmusikalische Wanderung im Tiroler Gebirge einladen und erfahren Sie dabei interessante Details über Menschen, Tiere, Arbeitsleben, Natur, Bräuche, Wandermöglichkeiten und Veranstaltungen in luftiger Höhe.

Die Maldonalm in Imst

Abenteuerliche Kurven und wunderbare Täler. So kennt man die Hahntennjoch Passstraße oberhalb von Imst. Wagt man aber wenige Meter unterhalb des Jochs einen Abstecher zur Maldonalm, wird man mit einem einzigartigen Ausblick und richtigem Almleben belohnt.

Am kommenden Sonntag besucht Theresa Öttl-Frech die Pächter Bettina und Oskar Prantl, die die Maldonalm seit sechs Jahren pflegen und bewirten. Gemeinsam mit ihrer Tochter Anna Lena verbringt das Ehepaar jährlich zwölf Wochen auf der Melkalm und kümmert sich dort um das Vieh, die Sennerei und auch um das leibliche Wohl der Gäste.

Familie Prantl – die Pächter der Maldonalm
ORF / Theresa Öttl-Frech
Familie Prantl – die Pächter der Maldonalm

Der Weg zur Maldonalm:
Von Imst kommend fährt man mit dem Auto, dem Motorrad oder mit dem Fahrrad Richtung Hahntennjoch und folgt kurz unter dem Joch den Hinweisschildern zur Maldonalm. Auch der Bus bleibt direkt vor der Alm stehen, eine Anreise zu Fuß ist auf die Melkalm nicht möglich.

Maldonalm am Hahntennjoch
ORF / Theresa Öttl-Frech
Die Abzweigung zur Maldonalm auf der Hahntennjochstraße

Almpächter und Käser Oskar Prantl verwöhnt gemeinsam mit seiner Familie die Gäste mit selbst erzeugtem Butter und Käse. Vor allem Reisende und Stammgäste genießen die regionalen Produkte auf der Alm.

Graukäse von der Maldonalm
ORF / Theresa Öttl-Frech
Vor allem auf seinen Graukäse ist Käser Oskar besonders stolz