Jakob Schubert und Rainer Perle
ORF
ORF
Auf ein Wort

Jakob Schubert – Kletterweltmeister

Er ist Tirols Aushängeschild im Klettersport und er blickt auch heuer wieder auf ein extrem erfolgreiches Jahr zurück. Am Sonntag hat der sympathische Tiroler in der Sendung „Auf ein Wort“ mit Rainer Perle über seine Leidenschaft zum Sport und über neue Herausforderungen gesprochen. Hier zum Nachhören.

Hier zum Nachhören auch im Podcast Auf ein Wort.

SENDUNGSHINWEIS:

„Auf ein Wort“
mit Rainer Perle
SO, 5. Dezember, 18.00 Uhr

Sein Wille, sein Kampfgeist und seine Nervenstärke zeichnen den Spitzensportler seit Jahren aus. Bewiesen hat er das heuer nicht zuletzt bei den Olympischen Sommerspielen in Tokyo.

Bronze & vierfacher Kletterweltmeister

Bei der olympischen Premiere der Kletterer holte er aus schier aussichtsloser Lage noch die Bronzemedaille. Dadurch sicherte er sich erneut Respekt und Bewunderung bei seinen Fans und Konkurrenten. Kurz darauf krönte er sich dann in Moskau zum vierten Mal zum Weltmeister.

Jakob Schubert Olympia, Qualifikation
APA/GEORG HOCHMUTH
Jakob Schubert bei den Olympischen Sommerspielen in Tokyo

Im Gespräch mit Rainer Perle erzählt der siebenfache Gesamtweltcupsieger, dass aber nicht seine vielen Siege, sondern eine Top-Ten-Platzierung als Kind zu seinen wertvollsten Erfolgen zählt. Die dazugehörige Urkunde sollte er über viele Jahre über seinem Bett hängen haben.

Jakob Schubert und Rainer Perle
ORF
Jakob Schubert mit Sendungsgestalter Rainer Perle

Ganz offen erzählt der Innsbrucker auch von seiner Person und dabei etwa von einem ganz speziellen Baum und einem besonderen Lied, das ihn bis heute an seine verstorbene Mutter erinnert.

Und Jakob Schubert beweist nicht zuletzt bei den typischen Auf-ein-Wort-Fragerunden, warum der bescheidene Sportler bei seinen Fans so beliebt ist.