24 Stunden Wunschhits für Licht ins Dunkel

Sie wünschen - Sie spenden - wir spielen. 24 Stunden lang spielt Radio Tirol heuer wieder Wunschhits gegen eine Spende an „Licht ins Dunkel“.

Spendenkonto

Raiffeisen Landesbank,
IBAN: AT81 3600 0000 0066 8004 BIC: RZTIAT22
Verwendungszweck: „ORF Radio Tirol Wunschhit“

Sie spenden für Licht ins Dunkel, wünschen sich ein Lied und hören es in Radio Tirol. Mit zehn Euro Mindestspende sind Sie dabei. Alle Radio Tirol Wunschits, soweit die Titel in unserem Musik-Archiv vorhanden sind, werden am 14. Dezember in Radio Tirol gern erfüllt.

Ihre Spenden fließen in den Tiroler Soforthilfefonds von Licht ins Dunkel. Aus diesem Fonds werden Familien mit Kindern unterstützt, die in Not geraten sind.

Radiostudio bei der Wunschhit-Sendung

ORF/Hermann Hammer

Rund um die Uhr war das Radiostudio im vergangenen Jahr im Vollbetrieb

Wie erreichen uns Ihre Musikwünsche?

Am 14. Dezember ab 12.00 Uhr öffnen wir die Wunsch- und Spendentelefone. Ab diesem Zeitpunkt können Sie auch online Ihre Wünsche über tirol.orf.at abgeben, oder auch direkt bei uns im Foyer im ORF Landesstudio Tirol vorbeischauen. Da genießen Sie ab 14.00 Uhr auch Adventstimmung bei einem Becher Punsch und dem Christbaum-Verkauf für Licht ins Dunkel.

Wunschhit

ORF

Markus Feichter und Waltraud Kiechl und die anderen Radio Tirol-Moderatorinnen und Moderatoren nehmen auch heuer gerne wieder Ihre Musikwünsche entgegen

Bei der Premiere im letzten Jahr haben uns hunderte Musikwünsche erreicht und sind erfüllt worden. Rund 20.000 Euro sind beim Radio Tirol Wunschhit für Licht ins Dunkel 2017 gespendet worden.

Sie wollen Ihre Spende steuerlich absetzen?

Seit dem 1.1.2017 ist eine Absetzbarkeit der Spende nur mehr über die spendenbegünstigte Organisation, wie u.a. der Verein Licht ins Dunkel, möglich. Licht ins Dunkel ist gesetzlich verpflichtet, die Höhe Ihrer geleisteten Spende Ende Februar des Folgejahres (also erstmalig im Februar 2018) an das Finanzamt zu übermitteln.

Damit Ihre Spende abgesetzt werden kann, benötigt Licht ins Dunkel für die Meldung – neben Ihrem vollständigen Vor- und Nachnamen und Ihre Anschrift – auch Ihr Geburtsdatum. Wichtig ist, dass die Schreibweise Ihres Namens genau mit jener am Meldezettel übereinstimmt. Wenn Ihre Spende nicht abgesetzt werden soll, sind diese Angaben hinfällig.