Artur Rogger in Tirol am Beat

Tirol am Beat ist die Sendung in Radio Tirol für junge Bands und alte Helden, und diese Woche ist ein ganz besonderer älterer Held zu Gast. Der Innsbrucker Jazz-Pianist Artur Rogger ist ein Urgestein der Tiroler Jazz-Szene.

Sendungshinweis:
Tirol am Beat, Donnerstag, 28. Juni, 19 Uhr, Radio Tirol
(Wiederholung: Sonntag, 1. Juli, 18 Uhr, Radio Tirol)

Heuer wurde er 90 Jahre alt. Rogger hat mit vielen Jazzgrössen zusammengespielt, mit Fatty George, mit Oscar Klein, mit Werner Pirchner und vielen anderen.

In der Piano-Bar oder im Cafe Gritsch ist Artur Rogger auch mit 90 noch hin und wieder live zu hören. Eine Stunde täglich spielt er nach wie vor Klavier, damit die Finger – wie er sagt - geschmeidig bleiben.

Artur Rogger mit Enkelin Katharina Alber

Artur Rogger

Artur Rogger mit Enkelin Katharina Alber

Besonders stolz ist er auf die Karriere seiner Enkeltochter Katharina Alber, die als aufstrebende Boogie-Woogie-Pianistin weltweit Konzerte gibt. Seinen eigenen ersten öffentlichen Auftritt hatte er im Jahr 1947. Das alles erzählt er, diese Woche bei Klaus Horst in „Tirol am Beat“.

Außerdem diese Woche in Tirol am Beat: Musik von „lilla“, „Breeze“, von der „Markus Linder-Band“ und von „Li.Ma“.

„Tirol am Beat, die Radio-Tirol-Musiklounge für junge Bands und alte Helden“ ist ein Forum für Tirols Musikszene abseits von Volks- und Blasmusik, also für Jazz, Pop, Rock, Blues etc.. und wird wöchentlich am Donnerstag mit Wiederholung am Sonntag ausgestrahlt. Außerdem wird die Sendung auch zum Nachhören als Podcast zur Verfügung gestellt.