Peter Zoller in der Nahaufnahme

Für seine beachtliche Forschungsarbeit wird der Innsbrucker Quantenphysiker Peter Zoller seit Jahren mit internationalen Preisen ausgezeichnet. Am Sonntag ist er zu Gast bei Rainer Perle in der Radio Tirol Nahaufnahme.

Sendungshinweis

Radio Tirol Nahaufnahme
So. 01.07.2018 - 13:00 Uhr

Er gehört wohl zu den international gefragtesten Universitätsprofessoren unseres Landes: der Innsbrucker Quantenphysiker Dr. Peter Zoller. Der theoretische Physiker beschäftigt sich mit Quantenoptik und Quanteninformation und wird seit vielen Jahren mit internationalen Preisen überhäuft. Seine Forschungsarbeiten haben etwa die Entwicklung des Quantencomputers vorangetrieben. Zudem hat an den renommiertesten Universitäten geforscht und gelehrt, u.a. Forschungsaufenthalte in Frankreich, Neuseeland oder in den USA, später dann auch noch Gastprofessuren in Harvard, Peking oder Haifa.

Trotzdem hatte Zoller Angebote aus aller Welt ausgeschlagen und ist in seine Heimatstadt zurückgekehrt. Innsbruck ist sozusagen im internationalen Wettrennen um Peter Zoller als Sieger hervorgegangen und wurde von Zoller zu einem Zentrum der Quantenforschung gemacht.

Kein Vorzugsschüler - dennoch ein Physikgenie

In der Radio Tirol Nahaufnahme wird er von seinem Werdegang erzählen, von seiner Leidenschaft für die Quantenphysik, von seiner Zeit an den besten internationalen Universitäten, aber auch davon, dass er am Gymnasium nie ein Vorzugsschüler war.