Zeitreise im Schloss Landeck

Das Schloss Landeck gibt dem Begriff Heimatmuseum eine neue Bedeutung. Erleben Sie mit der Radio Tirol Sommerfrische am 17. August eine Mischung aus Kultur, Mystik und Spiritualität.

Im Süden der Stadt befindet sich das Schloss Landeck auf einer felsigen Kuppe zwischen Inn und Bergen. Der Blick auf die Höhenburg lässt so manchen Besucher staunen, jedoch will das Schloss nicht nur gesehen, sondern auch begangen werden. Hinter seinen Mauern entdecken Sie 700 Jahre Geschichte des Tiroler Oberlands. Die Dauerausstellung „Bleiben oder Gehen“ zeigt vom Leben „in der Heimat“ und „in der Ferne“. Sie bietet Erkenntnisse und intensive Begegnungen mit Menschen und Schicksalen. Neben der Veranschaulichung des damaligen Lebens in unserer Heimat, werden auch die Gründe zum Weggehen erklärt.

Schloss Landeck sofri

Daniel Zangerl

Starkenberger Panoramaweg

Wie der Name schon vermuten lässt, spielt das Geschlecht der Starkenberger hierbei eine wichtige Rolle. Verbindet der Weg doch Schlösser und Burgen der einst so mächtigen Adelsfamilie, die über 400 Jahre eine beherrschende Rolle in Tirol einnahm. Der Starkenberger Panoramaweg ist in 7 teilabschnitte aufgeteilt. Immer wieder folgen die Wegverläufe historischen Straßen wie der Via Claudia Augusta, der Salzstraße oder dem Jakobsweg. Seen und Bachläufe sorgen dabei für erfrischende Abwechslung.

Treffpunkt:

6500 Landeck, Schloßweg 2, 12:00 Uhr

Links: