Kaiser-Feeling in Innsbruck

Zum Wochenstart begibt sich die Radio Tirol Sommerfrische auf eine Reise in die Barockzeit. Hinter den Mauern der Innsbrucker Hofburg kann man Einblicke in das kaiserliche Leben erhalten.

Direkt in der Innsbrucker Altstadt befindet sich die Kaiserliche Hofburg. Bei der Sommerfrische kann man neben den Kaiserappartements von Maria-Theresia und Sisi auch das sogenannte „Fürstenchörl“ besichtigen - eine Loge, welche durch eine Treppe zwischen Dom und Hofburg von den Kaiserappartements aus direkt zu erreichen ist.

Schreibzimmer kaiserin hofburg

Burghauptmannschaft

Maria-Theresia ließ diese Verbindung eigens errichten, um trockenen Fußes die Messe besuchen zu können. Diese Loge, welche einst nur der Familie des Kaisers vorbehalten war, können Besucher der Sommerfrische ausschließlich bei einer Spezialführung besuchen. Allfällige Fragen, die sich beim Blick auf das berühmte Gnadenbild von Lucas Cranach, die Fresken von Cosmas Damian Asam oder die Paramente ergeben, werden von einer Mitarbeiterin vor Ort beantwortet.

Hofburg Saal Spiegel

Burghauptmannschaft

Im Audienzzimmer, unmittelbar nach dem Riesensaal mit seinem Thronensemble, werden ebenfalls Fragen zu den Appartements und deren Bewohnern entgegengenommen.

Treffpunkt:

6020 Innsbruck, Rennweg 1/3, 12:00 Uhr

Links: