Am Innsbrucker Hausberg

Der Patscherkofel befindet sich nur wenige Kilometer südlich von Innsbruck, was ihn zum Hausberg der Landeshauptstadt macht. Am Donnerstag macht dort die Radio Tirol Sommerfrische Station.

Kennwort: Hausberg

In 35 Minuten kommt man mit der neuen Patscherkofelbahn von der Stadt auf den Patscherkofel. Es gibt eine neue Anbindung an den Almenweg 1600 und Einkehrmöglichkeiten ab der Mittelstation. Der Zirbenweg oberhalb von Innsbruck verläuft 7 km von der Bergstation der Patscherkofelbahn bis zur Tulfein Alm entlang der Waldgrenze auf über 2.000m Höhe. Von dort kann man auf das Inntal und die gegenüberliegenden Karwendelkette schauen.

Wanderer Patscherkofel

Patscherkofelbahnen

Bei der Bergstation der Patscherkofelbahn gibt es ein Restaurant und einen Selbstversorgerbereich. Zudem gibt es einen Spielplatz.

Sendeantennen und Messtechnik

Bei der Sommerfrische erklärt die ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) verschiedene Messtechniken und die Funktion moderner Wettervorhersagen. Ein Tornado wird ebenfalls simuliert.

Zudem wird es im Rahmen der Radio Tirol Sommerfrische die Möglichkeit geben, die ORS-Sendeanlage Patscherkofel im Rahmen einer Führung zu besichtigen.

Sendeanlage Patscherkofel

ORF

Der Weg zum Patscherkofel

Die Talstation der Patscherkofelbahn liegt auf 1.009m Seehöhe oberhalb des Ortszentrums von Igls – sieben Kilometer von der Landeshauptstadt Innsbruck entfernt. Von der A12 fährt man über die Autobahnausfahrt Innsbruck-Mitte Richtung Igls, über Vill bis in die Ortschaft Igls. Von dort aus geht es weiter Richtung Patsch – bis zur Talstation Patscherkofelbahn. Von der A13, Autobahnausfahrt Patsch – über Patsch bis zur Talstation Patscherkofelbahn. Die Buslinie J der IVB fährt ebenfalls bis zur neuen Talstation der Patscherkofelbahn.

Treffpunkt:

Innsbruck, Talstation Patscherkofelbahn, 11:30 Uhr.

Links: