Sommerfrische zu Gast in Bozen

Am 10. Juli macht die ORF Radio Tirol Sommerfrische Station in der Südtiroler Landeshauptstadt. Freuen Sie sich auf einen Altstadtspaziergang durch Bozen samt Besuchen des Ötzi-Museums und des Museions.

Bozen ist ein lebendiger Treffpunkt von Nord und Süd. Deutsch- und italienisch Sprechende leben harmonisch zusammen und bereichern sich gegenseitig. Das „Bozner dolce vita“ ist eine berauschende Mischung aus deutscher Gründlichkeit und italienischem Charme.

Waltherplatz in Bozen

Verkehrsamt der Stadt Bozen

Blick auf Bozen

Lernen Sie Bozen im Rahmen einer Führung in deutscher Sprache kennen. Erfahren Sie dabei alles Wissenswerte über die Lauben und die Geschichte des Merkantilwesens in der Stadt, über traditionelle Mode und natürlich auch schicke, italienische Firmen. Schlendern Sie durch den Obstmarkt als Treffpunkt der Kulturen mit Gasthäusern und Obst- und Gemüsehändlern, Bistros, und den Eisdielen…

Sendungshinweis:
„ORF Radio Tirol Sommerfrische“,
mit Patrick Rina, 10. 7. 2015
12.00 - 15.00 Uhr

Im Rahmen der Sommerfrische besuchen Sie auch den Mann aus dem Eis - „Ötzi“, das Museion, das Museum für moderne Kunst am Altstadtrand mit Überblick zur „rationalistischen“, italienischen Stadt.

Wir besuchen auch den Dominikanerplatz, den Treffpunkt europäischer Architektur von Norden und Süden verbunden mit einer Besichtigung der Johanniskapelle im Dominikanerkloster.

Waltherplatz in Bozen

Verkehrsamt der Stadt Bozen

Waltherplatz

Und natürlich geht es auch um das Essen, wenn die italienische Küche die traditionellen Gaumenfreuden der österreichischen Küche trifft.

Treffpunkt:

Bozen, Waltherplatz, 12.00 Uhr

Link: