Karl Markt: Will mit Vollgas zur Medaille

Am Freitag beginnen in London die 30. Olympischen Sommerspiele. Unter den Tiroler Teilnehmern ist mit Karl Markt auch ein Olympia-Debütant. Der Haiminger hat sich zum ersten Mal für das größte Sportereignis der Welt qualifiziert.

Karl Markt

ORF

Karl Markt

Mit 15 Jahren ist der mittlerweile 32-jährige Karl Markt erstmals auf einem Mountainbike gesessen. Die Faszination war von Anfang an groß und hat den Haiminger seitdem nicht mehr losgelassen. Vor allem die Technik des Mountainbikes, die sich vor allem in den letzten Jahren weiterentwickelt hat, hat es ihm angetan, erklärt Markt im Interview.

Zum anderen das Dualleben, das dieser Sport mit sich bringt. „Mit dem Mountainbike kann man eigentlich überall hinfahren. Ich komme an Orte, die ich sonst mein ganzes Leben nicht erreichen würde. Der Sport ist unbegrenzt“, so Markt.

Klare Nummer Eins in Österreich

Die Karriere des Haimingers hat sich von Beginn an ständig nach oben entwickelt. In den beiden letzten Jahren hat er sich im olympischen Cross Country als klare Nummer Eins innerhalb von Österreich etablieren können.

Eigenen Aussagen zu Folge haben mehrere Faktoren zum großen Erfolg beigetragen. Neben seinem Trainer, mit dem er bereits seit über zwölf Jahren zusammenarbeitet, wird Markt momentan von einem einzigartigen Team unterstützt. Somit ist er stets bestens ausgerüstet und verfügt über Top-Material. Ganz nebenbei beendete Karl Markt vor zwei Jahren sein Studium und konnte daher wesentlich mehr Zeit für den Sport aufbringen.

Karl Markt

ORF

Für Markt wird mit den Olympischen Spielen ein langersehnter Traum war

Noch Zeit für Vorbereitung

Mit der Qualifikation für die Spiele hat sich Markt seinen größten sportlichen Traum erfüllt. „Die Olympischen Spiele sind etwas besonderes, dort treten die 50 besten Mountainbiker der Welt gegeineinader an. Mein Traum wäre zumindest die Top Ten zu knacken und dafür werde ich natürlich Vollgas geben“, verspricht Markt zuversichtlich.

Sendungshinweis:

„Tirol heute“, 23. 7. 2012

Der olympische Mountainbike-Kurs in London scheint Markt zu liegen. Bei der Generalprobe vor einem Jahr radelte er sensationell auf den dritten Platz. Karl Markt muss in London am längsten auf seinen Olympiastart warten. Das Mountainbike-Rennen der Männer steigt erst am 12. August, dem Schlußtatg der Olympischen Sommerspiele.

Links: