Leiche eines Mannes im Freien gefunden

Sonntagfrüh ist in Innsbruck ein 46-jähriger polnischer Staatsbürger tot im Freien aufgefunden worden. Der Mann war laut Polizei am Samstag von einer Weihnachtsfeier nicht nach Hause gekommen. Derzeit sind noch viele Fragen offen.

Der Pole habe die Weihnachtsfeier „irgendwann nach Mitternacht“ verlassen. Nachdem er bis zum Morgen nicht zu Hause ankam, haben die Angehörigen die Polizei verständigt und begonnen, den Mann auf eigene Faust zu suchen. Gegen 7.00 Uhr früh fand ein Bekannter seine Leiche im Freien am Boden liegend in der Weiherburggasse. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Villa Blanka

Zeitungsfoto.at

Die Umstände des Todes des Polen seien unklar, so die Polizei. Es gebe aber keine Hinweise auf Fremdverschulden. Die Staatsanwaltschaft hat eine Obduktion angeordnet.

Villa Blanka

Zeitungsfoto.at