Das Wasser kommt über den Waal

Meran ist umgeben von wunderschönen Dörfern. Eines davon ist Marling, und dort kann man einen Waal sehen. Von dort kommt das Wasser, damit die Bauern ihre Felder künstlich beregnen können.

Ob im Waal genug Wasser fließt, hört man an der sogenannten Waalschelle. Solange das Wasserrad die Glocke erklingen lässt, ist alles in Ordnung. Damit das Wasser nicht versiegt, halten sich die Bauern an strenge Regeln. Am Waalweg lädt auch der ein oder andere Buschenschank zu einer Pause ein.

Im Sommer ist in Meran Wasser Mangelware. Daher müssen die Bauern künstlich beregnen. Das Wasser dafür kommt über den Waal.

Link: