Märchenabend für Erwachsene

Der Märchenabend im Studio 3 steht ganz im Zeichen von Geschichten, die zu Herzen gehen. Es ist ein Erzählabend mit Märchen, Geschichten und kleinen Anekdoten inspiriert von Bischof Reinhold Stecher.

Barbara Beinsteiner und Karin Tscholl (Frau Wolle) erzählen ihre Lieblingsmärchen. Sie erzählen vom Innersten eines Baumes, eines Zauberers und einer Großmutter. Sie erzählen vom König, dessen Bruder die Sonne ist, von zwei Menschen, zwischen denen das Elend liegt und vom Fremden im schwarzen Mantel. Sie erzählen Geschichten, die von Herzen kommen und zu Herzen gehen, berühren, bewegen, nachdenklich stimmen.

Märchenabend für Erwachsene
Samstag 24. Juni, 20 Uhr
Studio 3, um Voranmeldung wird gebeten Tel.: 0512/566533, studio3.tirol@ORF.at

Der Erlös des Märchenabends kommt über die Licht ins Dunkel Soforthilfe einer in Not geratenen Tiroler Familie zugute.

Musikalisch begleitet werden die Herzgeschichtenerzählerinnen von Barbara Romen, Hackbrett und Gunter Schneider, Gitarre.

Barbara Beinsteiner lebt in Hall, ist Sozialarbeiterin und Mutter von zwei Kindern. Erzählt seit 2004 mit Freude und Begeisterung aus dem Nähkästchen. Inspiriert hat sie Onkel Max, der bei seinen Besuchen stundenlang Geschichten erzählt hat.

Barbara Beinsteiner

Almuth Mota

Barbara Beinsteiner

Frau Wolle - Karin Tscholl lebt in Igls. Sie hat Literaturwissenschaft und Germanistik studiert. Arbeitet seit 1995 als Märchen- und Geschichtenerzählerin im In- und im Ausland. Erzählt vor allem für Erwachsene, und das mit viel Wortwitz und hintergründigem Humor. Autorin mehrerer Bücher.

Frau Wolle

Feuermond

Frau Wolle - Karin Tscholl