Star-Regisseur Flimm in der Nahaufnahme

Einen echten Regie-Promi haben sich die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik für die diesjährige Oper angelacht: Den deutschen Regie-Star Jürgen Flimm. Am Sonntag ist er zu Gast in der Radio Tirol Nahaufnahme

Sendungshinweis

Radio Tirol Nahaufnahme
So. 10.6.2018 - 13.00 Uhr
mit Sabine Wallner

Flimm war an berühmten Theatern als Intendant und Regisseur erfolgreich und er war auch einige Jahre Intendant der Salzburger Festspiele. Im Sommer wird Jürgen Flimm 77. Das kaum gespielte Opern-Drama von Dido und Aeneas von Saverio Mercadante ist für den gefragten Opern-Regisseur eine reizvolle Herausforderung.
Mit Sabine Wallner spricht Jürgen Flimm nicht nur über die Welt der Oper und des Theaters, er schwärmt auch von einem richtig alten Baudenkmal, in dem er wohnt, von seinen Katzen, Pferden, Bienen und Hühnern. In der Radio Tirol Nahaufnahme. Sonntag, 10. Juni, 13.00 bis 14.00 Uhr.

Flimm

Hermann und Clärchen Baus

Flimm erzählt auch Privates

Einen Lebenstraum hat sich Jürgen Flimm in einem alten Rathshof in Niedersachsen erfüllt: Den von eigenen Pferden. Ein Theatertraum ist noch offen: Eine Inszenierung mit einer Elefantenherde. Sonst ist der große deutsche Regisseur mit sich im Reinen, hat einige Schicksalsschläge weggesteckt, über die er in der RT Nahaufnahme spricht, und freut sich auf seine Arbeit bei den Festwochen in Innsbruck.

Die Premiere wird er sich dann übrigens nicht ansehen. Warum, erzählt er Sabine Wallner. Und auch von einer Kindheit, die auf der Straße spielte: Mit Fußball und Blättern, die man in der Pfeife rauchte. Und mit Kasperltheater, mit dem Jürgen Flimm das Highlight auf Kindergeburtstagen war. Gescheit, entspannt, launig – so begegnen Sie dem Theatermann Jürgen Flimm in der Radio Tirol Nahaufnahme.