Niki Dolp bei Klaus Horst

Jazz ist seine Leidenschaft: Der Schlagzeuger Nikolaus “Niki” Dolp aus Natters hat in Innsbruck, Linz und Leipzig Musik studiert, lebt jetzt in Wien und hat sich dort in kürzester Zeit in der Jazzszene etabliert.

Seine außergewöhnliche Percussion- und Schlagwerktechnik bildet das Fundament in gleich mehreren Formationen. In Tirol am Beat stellt er seine eigene Band „Memplex“ vor, die demnächst auch zweimal in Tirol zu hören sein wird.

Niki Dolp

Katsuhiro Ichikawa

Niki Dolp

Sendungshinweis:

„Tirol am Beat“; Donnerstag, 12. April, 19.00 Uhr, Radio Tirol (Wiederholung: Sonntag, 15. April, 18.00 Uhr)

Niki Dolp und „Memplex“ live

  • Montag, 23. April, Pop Down Hotel, Ried im Zillertal
  • Dienstag, 24. April, Kulturlabor Stromboli, Hall

Seit dem Debut-Album „Souvenir“ (2012) können die fünf Bandmitglieder von „Memplex“ allesamt auf eine erfolgreiche und spannende Zeit als Musiker der heimischen und internationalen Jazz-Landschaft zurückblicken. Perfekte Voraussetzungen, um sich nun mit den gesammelten Eindrücken wieder zusammen zu tun. Für das aktuelle Album „Lawn Of Love“ schrieb jeder der fünf Musiker Songs, die wie Titelmelodien für noch nicht existierende Film-Serien klingen. Hitverdächtige Instrumentalmusik! Zu hören diese Woche in Tirol am Beat.

Memplex sind

  • Niki Dolp (Schlagzeug)
  • Walter Singer (Bass)
  • Mario Rom (Trompete)
  • Werner Zangerle (Tenorsaxophon)
  • Philipp Jagschitz (Piano)

„Tirol am Beat, die Radio-Tirol-Musiklounge für junge Bands und alte Helden“, ist ein Forum für Tirols Musikszene abseits von Volks- und Blasmusik, also für Jazz, Pop, Rock und Blues etc… und wird wöchentlich am Donnerstag mit Wiederholung am Sonntag ausgestrahlt. Außerdem wird die Sendung auch zum Nachhören als Podcast zur Verfügung gestellt.