Barstool Tune in „Tirol am Beat“

Welche Träume haben junge Musiker, die bereits ihr drittes Album präsentieren? „Dreams“, so heißt das neue Album von „Barstool Tune“, Folkrockband rund um Songwriter Robert Ellinger aus Breitenbach.

Die Band hat sich um einen weiteren Gitarristen erweitert und auch das Spektrum der Musik ist breiter geworden – neben Folkrock sind nun auch Gitarrenklänge zu hören, die an Carlos Santana erinnern und sogar Funk findet Einfluss in das neue Album. „Tirol am Beat“ präsentiert „Dreams“, das neue Album von Barstool Tune.

Barstool Tune

Linda Gschwentner

Barstool Tune

Sendungshinweis

„Tirol am Beat“, 8.3., 19.00 Uhr, Radio Tirol (Wiederholung: 11.3, 18.00 Uhr)

Die Plattensammlung vom Papa war der wohl größte Einfluss für den Musikgeschmack von Robert Ellinger: Bob Dylan, Crosby-Still-Nash, die Egales. Das was dem Papa gefiel, gefällt auch ihm. Und diese Einflüsse sind zu spüren in der Musik seiner Gruppe „Barstool Tune“, benannt übrigens nach dem Barstool Blues, einem Song aus der Feder von Neil Young. Gemeinsam mit Schlagzeuger Dominic Feiersinger, Bassist Simon Hörmann (beide aus Kundl) und dem neuen finnischen Gitarristen Antti Liimatta hat Ellinger das bereits dritte Album eingespielt, zu hören diese Woche in Tirol am Beat.

Barstool Tune

ORF/Horst

Songwriter Robert Ellinger ist zu Gast bei Radio Tirol-Moderator Klaus Horst.

CD-Präsentation: Freitag, 9. März, 20 Uhr, Kulturzone Wörgl

Musik-Plattform in Radio Tirol

„Tirol am Beat, die Radio-Tirol-Musiklounge für junge Bands und alte Helden“, ist ein Forum für Tirols Musikszene abseits von Volks- und Blasmusik, also für Jazz, Pop, Rock und Blues etc… und wird wöchentlich am Donnerstag mit Wiederholung am Sonntag ausgestrahlt. Außerdem wird die Sendung auch zum Nachhören als Podcast zur Verfügung gestellt.