Wanderung auf den Bärenkopf in der Pertisau

Der Bärenkopf besticht mit einem einmaligen, um nicht zu sagen „bärigen“, Tiefblick auf den Achensee. Bereits nach rund zwei Stunden Aufstieg gibt es für die Wanderer den Blick auf den tiefblauen See, eingebettet zwischen dem Karwendel und dem Rofan.

Bergtour auf den Bärenkopf in der Pertisau

Charakter: leichte, kurze und familienfreundliche Bergtour
Entfernung: 2 Stunden Aufstieg, 520 Hm
Ausgangspunkt: Pertisau - Talstation Karwendelbahn

Ausschnitte Kompasskarte:

Karte Detail

Tourentipp Bärenkopf Karte Detail
JPG (565.8 kB)

Karte Übersicht:

Tourentipp Bärenkopf Übersicht
JPG (650.9 kB)

Gemütlicher Auftakt mit der Bergbahn

Die Bergtour ist nicht allzu schwierig und führt über durchwegs gut markierte Steige. Kinder ab circa zehn Jahren - mit entsprechender Kondition - sollten diese Tour leicht meistern.

Bärenbadalm - 1457m

Los geht die Bergtour zum Bärenkopf in Pertisau - an der Talstation der Karwendelbahn (960m). Mit der Gondelbahn geht’s hinauf auf den Zwölferkopf (1500m) und anschließend wandern Sie von der Bergstation in leichtem Auf- und Ab hinüber zur bewirtschafteten Bärenbadalm (1457m; ca.20min).

Bärenbadalm

ORF/Hubert Gogl

Die Bärenbadalm bietet einen tollen Ort für eine Rast zwischendurch

Der Bärenkopf im oberen Teil

Von der sympathischen Alm folgt nun der Aufstieg zum Bärenkopf auf einem bestens markierten Steig, der in angenehmer Steigung über die doch ansehnlich steile, teils bewaldete Bergflanke hinauf zieht.

Bärenkopf von oben

ORF/Hubert Gogl

Der Bärenkopf im oberen Abschnitt

Am Bärenkopf - 1911m

Nach rund 2 Stunden Aufstieg über 520 Höhenmeter erreichen Sie den Bärenkopf mit seinem Gipfelkreuz (1991m). Es erwartet Sie ein herrlicher Tiefblick auf den Achensee, so wie ein nicht minder schöner Blick auf zahlreiche Karwendel- und Rofangipfel.

Gipfel

ORF/Hubert Gogl

Der Gipfel des Bärenkopfs

Sendungshinweis:

Hallo Wochenende, 15.00 - 18.00 Uhr, Radio Tirol

Achenseeblick vom Gipfel

Der Abstieg vom Bärenkopf führt anfangs am bekannten Weg - über den Ostgrat des Bärenkopf. Anstatt dann aber über die Bergflanke abzusteigen, ist es ratsam den deutlich weniger steilen, ebenfalls gut markierten Steig zum Weißenbachsattel zu folgen. Vom Sattel geht’s dann in einem Bogen zur Bärenbadalm und schließlich wieder zurück zur Bergstation der Karwendelbahn am Zwölferkopf und mit selbiger hinunter nach Pertisau (Abstieg circa 1,5 Stunden). Abstieg über den Weißenbachsattel - knieschonend!

Achenseeblick

ORF/Hubert Gogl

Ein überwältigender Ausblick über dem Achensee

Link:

Hubert Gogl wünscht einen schönen Ausflug zum Bärenkopf am Achensee!