Stadterlebnis Rattenberg

Am ersten Tag der Kufstein-Woche sendet die ORF Sommerfrische aus der Glasstadt Rattenberg. Mit knapp 400 Einwohnern und 10ha Gemeindegebiet ist Rattenberg die kleinste Stadt Österreichs.

Die Einwohnerzahl entlockt Großstädtern vermutlich ein Schmunzeln, denn sie ist mit ihren rund 440 Bewohnern und 10ha Gemeindegebiet die kleinste Stadt Österreichs. Das Städtchen hat sich sein mittelalterliches Stadtbild bewahrt und vermittelt dies auf seine bezaubernde Art.

Rattenberg

Gabriele Grießenböck

Sendungshinweis:
„ORF Radio Tirol Sommerfrische“, 28.8.2017, 12.00 - 15.00 Uhr
Sommerfrische Übersicht

Treffpunkt: Sparkassenplatz, Rattenberg, 12.00 Uhr

Die Fußgängerzone lädt zu einem Spaziergang durch die engen Gassen Rattenbergs. Vorbei an den kunstvollen Glasgeschäften, bunten Fassaden, Türmen und der mittelalterlichen Burg, bemerkt man schnell, dass die Stadt nicht groß sein muss, um Großartiges anzubieten. In Rattenberg findet man jede Menge Geschichte - und nebenbei auch für jeden Tropfen das perfekte Glas.

Rattenberg

Gabriele Grießenböck

Bei der Schauglasbläserei Kisslinger heißt es „do-it-yourself“ und für die süße Genießer gibt es stündlich eine Apfelstrudelshow. In der Bienerstraße und auf dem Virgilplatz findet ein Töpfermarkt statt. Der Töpfermarkt findet in einer Seitenstraße statt und ist sicher auch für manche eine tolle Sache.

Führungen durch Stadt und Museen

Während der ORF Radio Tirol Sommerfrische können Besucher die ganze Vielfalt der Stadt entdecken. Angeboten werden gratis Stadtführungen und auch die Museen öffnen an diesem Tag kostenlos ihre Türen. Wer Rattenberg von oben sehen will, der sollte dem Augustiner Museum einen Besuch abstatten. Denn neben den klassischen Bereichen eines Museums ist das Augustinermuseum selbst zum begehbaren Exponat geworden. Vom alten Fachturm aus genießt man einen herrlichen Rundumblick.

Link: