8.8.: Wandern am Grubigstein bei Lermoos

Wanderfreunde kommen beim zweiten Tag der Radio Tirol Sommerfrische im Bezirk Reutte voll auf ihre Kosten. Moosles Forscherpfad und Moosles Zauberwald am Grubigstein bei Lermoos stehen am Programm.

Treffpunkt ist bei der Grubigstein Talstation.

Lermoos

TZA

Blick auf Lermoos

Zur Auswahl stehen zwei Wanderungen: Für Moosles Forscherpfad sollte man sich mindestens 1,5 Stunden Zeit nehmen. Von der Mittelstation der Grubigsteinbahn, die man mit dem Sommerfrische-Losungswort kostenlos erreichen kann, gibt es sieben Forscherstationen für die ganze Familie zu entdecken. Entlang des Pfades kann ein Quiz beantwortet werden, für die richtigen Lösungen gibt es dann einen Forscher-Pin. Der Forscherpfad ist leicht begehbar, jedoch nicht durchgehend kinderwagentauglich.

Grubigstein Lermoos

TZA_T. Koch

Eine Station im Zauberwald

Für beide Wanderungen wird festes Schuhwerk sowie dem Wetter angepasste Kleidung empfohlen.

Grubigstein Lermoos

TZA_T. Koch

Sendungshinweis

„ORF Radio Tirol Sommerfrische“, 8.8. 2017, 12.00 - 15.00 Uhr

Die zweite Tour führt in Moosles Zauberwald, eine knapp vier Kilometer lange Tour. An der Talstation Grubigsteinbahn muss man den Wegweisern oberhalb des Kriegerfriedhofs folgen. An der Wegkreuzung geht man dann weiter Richtung Mittelstation, nach etwa 100 Metern ist auf der rechten Seite der Eingang in den Zauberwald. Der Zauberwald ist ein interaktiver Spiel- und Erlebnispfad mit neun Stationen für Jung und Alt. Auch hier gilt es wieder ein Lösungswort zu erraten. Der Zauberwald ist leicht begehbar, aber ebenfalls nicht durchgehend kinderwagentauglich.

Links: